HOME

Tadschikistan

Wie Kylie Jenners beste Freundin Baden-Württemberg (unfreiwillig) cool macht

S‘Ländle isch überall

Wie Kylie Jenners beste Freundin Baden-Württemberg (unfreiwillig) cool macht

Was haben Mexiko, Italien, Argentinien und Tadschikistan gemeinsam? Baden-Württemberg ist dort präsenter als man denken würde. Wie das Bundesland im Süden Deutschlands die Welt mit einem Sticker erobert, hat nun eine Twitter-Nutzerin auf sehr lustige Weise gezeigt. 

NEON Logo
+++ Ticker +++

News des Tages

Mit Jeans zu Physik - Lehrer in Tadschikistan verprügelt Schüler

Der 11-jährige Muin Bachonaev aus Russland

Besonderer Augenaufschlag

Dieser kleine Junge steht mit seinen Wimpern im Guiness-Buch der Rekorde

Jay und Lauren am Atlantik: Ein Jahr bereiste das Paar gemeinsam die Welt.

Bei Angriff getötet

Zwei Verliebte reisen um die Welt – an Tag 369 endet ihr Leben auf einer einsamen Bergstraße

NEON Logo
Augenzeugen des Flugzeugabsturzes berichten von zahlreichen Verletzten
+++ Ticker +++

News des Tages

Flugzeug mit 80 Passagieren nach dem Start in Mexiko abgestürzt

Tadschikistan: Vier Touristen bei bewaffnetem Angriff getötet - IS reklamiert Attentat für sich

Tadschikistan

Vier Rad-Touristen bei bewaffnetem Angriff getötet - IS reklamiert Tat für sich

Ein breiter Wildbach fließt durch einen Talboden, im Hintergrund erheben sich Berge, darüber blauer Himmel

Tadschikistan

Radfahrer angegriffen: vier Touristen tot, fünf Verdächtige erschossen

Der Islamische Staat (IS) rekrutiuerte immer wieder Soldaten.

Terror in Syrien

Russischer Luftangriff: IS-"Kriegsminister" offenbar tot

Baby weint

Neues Gesetz

Tadschikistan verbietet ausländische Vornamen für Babys

Ein afghanischer Mann wühlt sich durch die Trümmer seines Hauses

Erdstoß im Hindukusch

Zahl der Todesopfer steigt auf mehr als 300

Das fiktive Land Kyrzbekistan hat auch einen Twitter-Account

Internet erfindet neues Land

Willkommen in #Kyrzbekistan

Ukraine-Konflikt

Weiterer russischer Hilfskonvoi überquert die Grenze

Sieh-die-Welt-Reportage

Vom Versuch, Kirgistan allein zu bereisen

Genaue Umstände unklar

Tote bei Absturz von Armee-Helikopter in Tadschikistan

Und jetzt ... Django Asül

Obama lässt NRW im Stich

Demokratie geschwächt

Präsidentenpartei gewinnt Wahl in Tadschikistan

Tadschikistan

Verletzung demokratischer Standarts bei Parlamentswahl

Parlamentswahl in Tadschikistan

OSZE-Beobachter bemängeln Unregelmäßigkeiten

Oberst Klein und sein tödlicher Befehl

Die Akte Kundus

Republik Tadschikistan

Zum Jahrestag 10.000 Häftlinge begnadigt

"Frontlines: Fuel of War"

Roher Kampf um Rohstoffe

Turkmenistan

Mit rechten Dingen geht wenig zu

Von Jan Rosenkranz

Tadschikistan

Das Gift kommt mit Firmenstempel

Kirgisien

"Tulpenrevolutionäre" im Hochgebirge

Ich bin Freiberufler und werde diskreditiert!
Ich habe als Freiberufler für eine Firma gearbeitet wo bis zur letzten Minute alles super in Ordnung war. Der nächste Auftrag stand für einen Sonntag und der wurde mir ohne Begründung entzogen ohne Angaben von Gründe und das zwölf Stunden vor Antritt. Nun gut Gespräch mit der Leitung hat ergeben das eine leitende Person ein Statement abgeben hat über die Verkaufs Menge bzw Umsatz. Damit muss ich leben an diesem Tag war nicht los. Habe mich dann bei einer anderen Promotion Agentur beworben und heute ein Gespräch gehabt mit Vorführung meiner Kenntnisse. Bei dieser Präsentation wurde die mir zur Seite gestellte BC während dem Gespräch informiert von Mitarbeitern der anderen Agentur das ich nicht zu gebrauchen wäre und sogar sehr unfreundlich meinen Job verrichten. Aus diesem Grund bin ich dann nicht genommen worden. Als ich Zuhause war habe ich die alte Agentur zur Rede gestellt was das für eine Vorgehensweise wäre dort wurde ich von der Leitung mehr oder weniger kalt gestellt mit den Worten das wäre in der Branche normal man könnte nicht dulden mich dort im Store arbeiten zu lassen das wäre nicht gut für die eigene Mannschaft. Also folgender Problem ergibt sich nun. Da ich in Düsseldorf zuhause bin und dort auch meine Tätigkeit ausübe werde ich in allen Stores nun keine Aufträge mehr erhalten wenn es dieser Agentur gestattet ist ohne ein klärendes Gespräch meinen Ruf zu beschädigen. Bitte um Hilfe da meine LebensGrundlage mir gerade dadurch entzogen wird. Ich glaube es hat etwas damit zutun das ich homosexuelle bin und einer Dame das nicht passt.