HOME

Peinlich, aber lustig: "Wie sehr, sehr nasser Salat": Wenn dir so einfache Wörter wie Suppe nicht mehr einfallen

Das Wort, das hier eine Frau beim Essen bestellen im Restaurant vergessen hat, ist übrigens Suppe. Ja, manchmal fallen einem die einfachsten Wörter nicht mehr ein. Auf Twitter werden gerade die lustigsten Beispiele gesammelt. 

Twitter-Thread: Peinliche Ausfälle bei einfachen Wörtern

Twitter beweist: Peinliche Situationen, weil man ein einfaches Wort vergessen hat, können jedem mal passieren

Getty Images

Man steht da, mitten in einer Präsentation oder einem Gespräch mit (wichtigen) Leuten – und plötzlich will das eigene Gehirn nicht mehr so, wie es eigentlich sollte. Man scheint die vielen kleinen Hirnzellen förmlich hören zu können, wie sie langsam platzen. Eine nach der anderen. Bis nur noch Leere im Kopf herrscht. "Ähm, ja ... dieses Dings ... das man auf den Kopf setzt ... ähm ... wo Musik raus kommt ..." Man stammelt vor sich hin und betet, der Boden möge einen bitte sofort verschlucken – dabei ist einem das Wort "Kopfhörer" einfach nur nicht eingefallen. 

Twitter sammelt die peinlichsten Anekdoten

Keine Sorge, das passiert den Besten. Wenn das Hirn einfriert, hilft auch kein Doktortitel. Das beweist der Twitter-User Paul Coxon, der an der Cambridge-Universität arbeitet: "Hallo, mein Name ist Paul, ich habe einen Doktor in Physik und dank eines willkürlichen Hirnfrostes habe ich das Wort für Photon vergessen. Also musste ich es 'glänzender Krümel‘ vor meinen Kollegen nennen." Photone werden auch Lichtteilchen genannt. Aus ihnen besteht elektromagnetische Strahlung. Doch selbst ohne Physikkenntnisse ist sofort klar, dass das ganz schön peinlich war. Etwas 'glänzender Krümel' zu nennen, klingt in keinem Kontext besonders seriös. 

Mit seinem Geständnis löste er auf Twitter eine Lawine der peinlichen, aber lustigen Anekdoten von anderen Usern aus. 

"Haha, mein Mitgefühl. Glänzender Krümel ist aber ein viel besserer Name dafür. Mein 17-Jähriger hat das Wort für 'Fohlen' vergessen und hat es stattdessen 'Pferde-Welpe' genannt. Ich glaube, niemand von uns wird je wieder 'Fohlen' sagen."

"Suppe. Sie wollte Suppe."

"Eine meiner cleversten und fabelhaftesten Uni-Freundinnen (sie hat jetzt einen Doktor in Neurowissenschaften) hat mal das Wort für das, was sie im Restaurant bestellen wollte, vergessen und versucht, es mit 'wie wirklich, wirklich nasser Salat' zu beschreiben. Suppe. Sie wollte Suppe."

"Ich habe in einem Bewerbungsgespräch mal das Wort 'artikulieren' vergessen und habe stattdessen 'Ich bin gut im Sagen von Dingen‘ gesagt. Ich bin Strafverteidiger."

"Ich habe drei sehr gute Abschlüsse, aber habe mal den Namen vom Ofen vergessen. Also habe ich ihn 'Hot Box' genannt. Sowas passiert uns allen."

"Ich habe den ganzen Tag geweint"

"Als ich mit meinem ersten Kind schwanger war, habe ich einen Tag geweint, weil ich das Wort 'Banane' vergessen hab. Ich habe es zu meinem damaligen Mann als 'Es hat seine eigene Verpackung und ist gelb' beschrieben."

"Hallo, ich bin Bibliothekarin und Dank eines willkürlichen Hirnfrostes habe ich das Wort für Buch vergessen und einem neuen Kunden mehrmals gesagt: 'Wir haben eine vielfältige Auswahl an Ding-ies." 

"Ich wollte Wasser, aber konnte mich nicht an das Wort erinnern, also habe ich meinen Mann gebeten, mir das 'nasse Klare ohne Geschmack' zu geben." 

"Ich habe mal den Namen für Urinal vergessen, als ich dem Restaurant-Angestellten sagen wollte, dass ihres überläuft. Ich habe es 'Piss-Pott' genannt, nachdem ich beim Erklären mit Händen und Füßen nicht weiterkam."

Der Klassiker: Namen vergessen

Aber auch altbekannte Namen scheinen schwer zu merken zu sein ...

"Hallo, mein Name ist Ken. Ich habe einen Doktor in Geophysik und Dank eines willkürlichen Hirnfrostes, habe ich den Namen meines Kollegen, mit dem ich seit 10 Jahren zusammenarbeite, vergessen, als ich ihn jemandem vorstellen wollte."

... das kann aber sogar mit dem eigenen Namen passieren. Peinlicher wird es heute nicht mehr. 

"Ich war mal bei einem Bewerbungsgespräch. Alle Kandidaten wurden in Gruppen aufgeteilt und wurden dafür aufgerufen. Ich vergaß vollkommen meinen Namen. Also musste ich fragen, in welcher Gruppe ich bin. Ich habe den Job nicht bekommen."

Lustiges Kind
def