HOME

Von Wegen Lisbeth: "Diggie, die Vorband wird dir gefallen!"

Auf einem Kraftklub-Konzert sah unser Autor als Vorband zum ersten Mal Von Wegen Lisbeth – und war sofort Fan. Ein guter Grund, sich die fünf Jungs aus Berlin einmal näher anzuschauen.

Die Band Von Wegen Lisbeth bei einem Auftritt.

Von Wegen Lisbeth bei einem Konzert in Berlin 

Kennt ihr diesen Moment, wenn ihr eine Band oder einen Musiker zum ersten Mal hört und sofort wisst: "Die find ich geil!"? Genau dieses Gefühl hatte ich, als ich Von Wegen Lisbeth live hörte – und das ist gar nicht so lange her. An Halloween waren ein sehr guter Freund und ich auf dem Konzert von Kraftklub in der Alsterdorfer Sporthalle in Hamburg. Bereits vor Beginn sagte mir mein Kollege: "Diggie, die Vorband wird dir gefallen." Und er behielt Recht.

Da standen auf einmal diese fünf dürren Jungs aus auf der Bühne. Halb Hipster, halb Student. Bereits mit dem ersten Takt hatten sie mich gekriegt: Der Sound war diese perfekte Mischung aus Bosse und Bilderbuch. Nicht zu romantisch und nicht zu abgespacet. Vor allem aber waren die Texte für deutsche Popmusik unfassbar inhaltsstark.

Von Wegen Lisbeth ist anders als die Tim Bendzkos dieser Welt

Normalerweise ist das Pop-Genre voller Songs, die nur so mit Klischees und "bloß nicht politisch anecken"-Texten um sich werfen: Ob es ein Andreas Bourani bei seiner WM-Hymne "Auf uns", Tim Bendzko generell oder Jan Böhmermanns Persiflage von Max Giesinger ist. Von der Klischeefalle sind die Texte von Von Wegen Lisbeth ganz weit entfernt. Texter und Sänger Matthias Rohde erklärte vor einiger Zeit im Interview mit "Szene Rostock", woran das liegt: "Das sind alles Alltagserfahrungen, die man unbewusst aufschnappt. Die Grundidee ist meist autobiografisch, aber beim Ausarbeiten der Texte dichte ich vieles dazu", verriet er. Genau das macht die Lieder authentisch und autark.

"Sushi" ist beispielsweise einer der älteren Songs des Quintetts. Darin geht es um Lina, die den ganzen Tag in den sozialen Netzwerken postet, was sie alles erlebt: von ihren neuen Schuhen, ihrem Mädelsabend bis hin zu ihrem Essen. Solche Freunde kennt wohl jeder aus seinen Timelines. "Lina, ich kann dein Sushi nicht mehr sehen", heißt es im Refrain – das Postingproblem auf den Punkt gebracht und dazu noch ohrwurmtauglich. 

Das Paradebeispiel für den gelungenen eigenen Zugang zu Themen ist der bislang erfolgreichste Track ber Band bei Youtube, "Bitch". Die Nummer ist eigentlich ein Liebeslied. Aber die Lyrics kommen ohne rote Rosen und Kniefall aus, sie sind schon fast angriffslustig: "Bitch, ich bin für dich den ganzen Weg gerannt", heißt es dort. Bitch ist alles andere als eine nette Anrede, könnte man meinen. Doch weit gefehlt, die Bitches nennen sich selbst so und das ist durchaus liebevoll gemeint. Und dass jemand für eine Person bis ans andere Ende der Welt rennt, kennt man eigentlich aus anderen Genres, dem Hip-Hop oder Rock. In den meisten Popsongs heißt es eher: "Für dich schiebe ich die Wolken weiter". 

Mit Kraftklub auf Tour, aber bislang erst 50.000 Facebook-Fans

Wenig verwunderlich ist der Zugang zu Texten nicht, wenn man weiß, dass Von Wegen Lisbeth früher laut eigenen Angaben auch Hardcore-Punk gemacht haben. 2012 gründeten Matthias Rohde, Doz Zschäbitz, Julian Zschäbitz, Robert Tischer und Julian Hölting die Band. Zuvor hatten die fünf Jungs vom Berliner Beethoven-Gymnasium bereits zusammen Musik gemacht. Sie probierten sich in den unterschiedlichsten Genres aus, bis sie sich vor fünf Jahren auf ihren jetzigen Sound festlegten.

Es folgte die erste EP im selben Jahr, "Promo 2012". Zwei Jahre später erschien das wahrscheinlich wichtigere Mini-Album "Und plötzlich der Lachs", durch das die Musikszene auf sie aufmerksam wurde. Von Wegen Lisbeth ging mit AnnenMayKantereit auf Tour. Im vergangenen Jahr schaffte die Band den endgültigen Durchbruch mit ihrem Debütalbum "Grande" – und war nun Vorband von Kraftklub.

Trotzdem sind Von Wegen Lisbeth immer noch Newcomer. Auf Facebook haben sie noch nicht einmal 50.000 Fans. Sie bauen auch ihren Merchandisingstand selbst ab – zumindest war es nach dem Kraftklub-Konzert so. Wenn sie mit ihrer Musik aber so weitermachen, dürfen wir gespannt sein, wer demnächst die Vorband von Von Wegen Lisbeth wird. 

Neon-Logo Das könnte Sie auch interessieren