HOME

Stern Logo Schnauze Wessi

Neapel

"Lonely Planet"

Das ist die coolste Stadt Italiens: Warum es sich dort lohnt, auf den Straßen abzuhängen

Der Verlag für Reiseführer "Lonely Planet" kürt die coolste Stadt Italiens. Die liegt im Süden des Landes und fällt vor allem auf, weil sie nicht auffällt. 

M. Beisenherz: Sorry, ich bin privat hier

Von der Rolle

Foodwatch kritisiert Edeka

Kritik von Foodwatch

Günstige Haferflocken, überteuertes Porridge? So erklärt Edeka den Preisunterschied

Mit vier Personen wird es sicher etwas eng im Gürteltier.

Armadillo Trailer

Von wegen spießig - der schicke Hipster-Wohnwagen

BASF Werkswohnung

Wegsaniert und rausgemietet

Wohnungsnot und Mietenwahnsinn - diese Projekte zeigen, dass es auch anders geht

Ein junges Paar, der Mann spielt Gitarre
Meinung

Beziehungen

Schluss mit halbgar: "Freundschaft Plus" ist in den meisten Fällen ganz großer Mist

NEON Logo
Millennial-Eltern bitten Nachbarn bei "Meal Train" um dreiste Hilfe

Twitter-Debatte

Millennials bitten um Mahlzeiten - weil sie ein Baby erwarten

NEON Logo
Oatly
Interview

"Oatly"-Chef Toni Petersson

Der Post-Milch-Mann: "Die Zeiten, in denen wir viel Kuhmilch getrunken haben, sind vorbei"

Von Denise Snieguole Wachter

Outdoor-Marke

Zu viele Wall-Street-Hipster: Patagonia schämt sich für seine Kunden - und will nicht mehr liefern

Von Daniel Bakir
Zuzana Caputova

Erste Frau als Präsident

Zuzana Caputova: Wer ist die neue slowakische Präsidentin?

Von Rune Weichert
Ein junger Mann mit blauer Wollmütze und weiß-rot kariertem Hemd geht vor einer Bretterwand entlang

Netz lacht über Hipster-Studie

Hipster sehen alle gleich aus? Hipster beweist es, weil er sich für anderen Hipster hält

NEON Logo
Ein junger Mann mit blauer Wollmütze und weiß-rot kariertem Hemd geht vor einer Bretterwand entlang

Lustige Tweets

Hipster beschwert sich über Foto - und beweist damit, dass alle Hipster gleich aussehen

NEON Logo
Interview mit Philip Siefer zum neuen Einhorn-Film "Periodenneid"
Interview

Trailer von Einhorn

"Wenn es Penisneid gibt, wieso sollte es nicht auch Periodenneid geben?"

NEON Logo
Wie viel Zucker ist zu viel Zucker?
Aus dem Leben einer Mutter

Gebt den Kindern Zucker!

Meine Kinder bekommen Süßes – und ich lasse mich dafür nicht verurteilen

Nido Logo
Meinung

Bundeskartellamt

Facebook muss sich nackig machen

Von Florian Güßgen
TV-Kritik

"Der Bachelor"

Andrej bekommt zwei Körbe – und den Nippel gepiekst

Von Wiebke Tomescheit
Verschiedene Kaffeesorten

Persönlichkeitstest

Macchiato, Espresso, Flat White – Welcher Kaffee-Typ bist du?

NEON Logo

Neue Craft-Getränke

Das undankbare Geschäft mit der Hipster-Limonade

Links spricht Ryan Reynolds in die Kamera, rechts segnet ein Priester volle Gin-Flaschen

Lustiger Werbespot

Gin aus freilaufenden Wacholderbeeren: Ryan Reynolds nimmt Hipster aufs Korn

Jack the Ripper

Serienmörder

Vor 130 Jahren beging Jack the Ripper seinen ersten Mord

Drei Opfer von Jack the Ripper

Prostituierten-Morde

Mythos "Jack the Ripper": Die 130 Jahre alte Mordserie gibt bis heute Rätsel auf

Im Herbst kommen mehr als 60 neue Emojis auf Smartphones und Tablets

Mehr als 70 neue Symbole

Das sind die neuen iPhone-Emojis

Barfußschuh

Absurder Trend

Barfußschuh – der Horror mit fünf Zehen

NEON Logo
Ein Hipster-Barista mit Bart und Man Bun macht einen Kaffee

Twitter-Trend

"Is' mir Soja-Latte": Diese Hipster-Sprichwörter sind der Wahnsinn

NEON Logo
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(