HOME

Stern Logo Schnauze Wessi

Wie viel Zucker ist zu viel Zucker?
Aus dem Leben einer Mutter

Gebt den Kindern Zucker!

Meine Kinder bekommen Süßes – und ich lasse mich dafür nicht verurteilen

Nicht zu viel, schon klar. Aber in Zeiten, in denen in Berlin Eltern (wegen des Milchzuckers) gegen Schulmilch demonstrieren und Journalisten Horror-Bildchen von verfaulten Zähnen auf Limonadenflaschen fordern, muss man sich fragen: Sind die noch ganz frisch?

Nido Logo
Meinung

Bundeskartellamt

Facebook muss sich nackig machen

Von Florian Güßgen
TV-Kritik

"Der Bachelor"

Andrej bekommt zwei Körbe – und den Nippel gepiekst

Von Wiebke Tomescheit
Verschiedene Kaffeesorten

Persönlichkeitstest

Macchiato, Espresso, Flat White – Welcher Kaffee-Typ bist du?

NEON Logo

Neue Craft-Getränke

Das undankbare Geschäft mit der Hipster-Limonade

Links spricht Ryan Reynolds in die Kamera, rechts segnet ein Priester volle Gin-Flaschen

Lustiger Werbespot

Gin aus freilaufenden Wacholderbeeren: Ryan Reynolds nimmt Hipster aufs Korn

Jack the Ripper

Serienmörder

Vor 130 Jahren beging Jack the Ripper seinen ersten Mord

Drei Opfer von Jack the Ripper

Prostituierten-Morde

Mythos "Jack the Ripper": Die 130 Jahre alte Mordserie gibt bis heute Rätsel auf

Im Herbst kommen mehr als 60 neue Emojis auf Smartphones und Tablets

Mehr als 70 neue Symbole

Das sind die neuen iPhone-Emojis

Barfußschuh

Absurder Trend

Barfußschuh – der Horror mit fünf Zehen

NEON Logo
Ein Hipster-Barista mit Bart und Man Bun macht einen Kaffee

Twitter-Trend

"Is' mir Soja-Latte": Diese Hipster-Sprichwörter sind der Wahnsinn

NEON Logo
Thaiwiese

Thaiwiese im Preußenpark

Mitten in Berlin: Straßenküchen wie in Asien – ganz legal ist das nicht

Screenshot einer Beschwerde-Nachricht

Beziehungsstatus: kompliziert

Meine Nachbarn hassen mich, weil ich lebe

NEON Logo
Charlize Theron in "Tully"

Tragikkomödie

In "Tully" zeigt Charlize Theron die ungeschönten Seiten der Mutterschaft

Vor den Philippinen schwimmt eine Insel aus aufblasbaren Einhörnern im Meer

Traumziel für Hipster

Auf den Philippinen gibt es eine aufblasbare Einhorn-Insel – wann geht der nächste Flug?!

Cornern
Kommentar

Großstadt-Phänomen

Cornern? Trinkt gefälligst vor eurer eigenen Haustür

Von Jens Maier
Coachella

Party in Kalifornien

Das hippste Festival der Welt? So ist das Coachella wirklich

NEON Logo
Schmachten
Aus der Community

Zwischen Hipstern und Sehnsucht

Warum dieser Artikel auf keinen Fall "Schmachten" heißen darf

NEON Logo
Carsten Maschmeyer freute sich sehr über die fiesen Tweets zu "Start Up!"

"Start Up!"

So fies waren die Tweets zu Carsten Maschmeyers Sendung

Töpfern hat etwas Meditatives - und ist gerade unter gestressten Städtern hoch im Kurs. Ich hab das auch mal ausprobiert

Meditative Wirkung

Hippes Anti-Stress-Hobby: Warum töpfern gerade alle wie wild? Ein Selbstversuch

NEON Logo
Far Cry 5
Test

Neues Videogame

Far Cry 5: Geballer und Hipster-Extremismus in Trumpistan

Von Malte Mansholt
Franziska Giffey (SPD), die bisherige Bezirksbürgermeisterin von Berlin-Neukölln

Ex-Bürgermeisterin

Das ist Franziska Giffey - wie die neue Familienministerin in Neukölln regierte

NEON Logo

Neuer Hipster-Trend

Bei der Bahn kann man jetzt alte Mülleimer kaufen – aber warum?

Von Eugen Epp
Michel Abdollahi steht mit zwei Jugendlichen auf einem Bolzplatz

Sozialer Brennpunkt Wilhelmsburg

Wie Michel Abdollahi und ein Hamburger Verein Kindern helfen, ihr Leben zu meistern

Von Eugen Epp
Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.