VG-Wort Pixel

20-mal Unnützes Wissen Die größten Gefahren im Garten sind Rasenmäher und Blumentöpfe

Ein Mann mäht den Rasen
Statistisch gesehen das gefährlichste Utensil im Garten: der Rasenmäher
© Ralf Gerad/Joker/Picture-Alliance
Zwanzig Fakten, die man im Gedächtnis behält, obwohl man sie sich nicht zu merken braucht. NEON Unnützes Wissen.

Die Dickin-Medaille, eine Auszeichnung für tierische Kriegshelden, wurde nur an ein Tier vergeben: an den Kater Simon. Er jagte in den 1940ern trotz schwerer Verletzungen noch Ratten auf der britischen Fregatte "Amethyst" .

Der Schriftsteller Ödön von Horváth wurde auf den Champs-Élysées von einem Ast erschlagen.

Eisbären sind die einzigen Bären, die keinen Winterschlaf halten. Ausnahme: trächtige Weibchen.

Yoda hieß in einem frühen "Star Wars"-Drehbuchentwurf Buffy.

Der Amerikaner Matt Suter hält den Weltrekord, am weitesten von einem Tornado geschleudert worden zu sein (398 m) und überlebt zu haben.

85 Prozent aller Einkäufe in Privathaushalten erledigen Frauen.

In Peking leben etwa eine Million Menschen unter der Erde.

Das gefährlichste Utensil im Garten ist der Rasenmäher. Das zweitgefährlichste ist der Blumentopf.

Es gibt den Beruf der Namensberaterin. Wem kein Name einfällt, der kann die New Yorkerin Sherri Suzanne mit der Suche beauftragen.

Ein Selfie, das nur die Schuhe zeigt, nennt man Shoefie.

In der norwegischen Kleinstadt Rjukan wird mittels dreier Riesenspiegel das Sonnenlicht reflektiert. So erhält die Stadt in den dunklen Wintermonaten mehr Licht.

Für Wes Andersons Trickfilm "Der fantastische Mr. Fox" wurden 535 Puppen gebastelt.

Das Wort "Panne" hat seinen Ursprung in der französischen Schifffahrtssprache und bezeichnete den Stillstand eines Segels.

Elvis Presley ist niemals außerhalb von Nordamerika aufgetreten.

62 Millionen Dollar geben US-Hundehalter pro Jahr aus, um ihre Lieblinge operativ verschönern zu lassen.

Die am häufigsten von Privatjets geflogene Route ist die Strecke zwischen Moskau und Nizza.

Anfang des 20. Jahrhunderts wurden bestimmte Nummern im Morsecode als Abkürzungen für Grüße verwendet: 88 stand für "Liebe und Küsse" , 73 für "Herzliche Grüße" und 55 für "Viel Erfolg" .

Das bisher schwerste gemessene Hagelkorn wog ein Kilogramm.

Einer Studie zufolge leiden Vielnutzer von sozialen Medien wie Facebook, Youtube oder Pinterest dreimal häufiger an Schlafstörungen als die Vergleichsgruppe.

Coca-Cola testete in den späten 1990ern Getränkeautomaten, die je nach Temperatur die Preise änderten: Je höher die Temperatur, desto teurer die Cola.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker