HOME

"Fake or No Fake"

Wahnsinniger schießt Selfie mit Tornado: Kann das wahr sein?

Jeden Tag begegnen uns hunderte Videos im Internet - viele davon sind manipuliert. Das Format "Fake or No Fake" gibt einen Einblick in die Methoden der Fälscher. Dieses Mal: Ein waghalsiges Tornado-Selfie.

Von Florian Saul

Verteidigungsministerium prüft Kauf von Kampfflugzeug F/A-18

London: Demonstranten protestieren vor dem Parlament gegen den Brexit
+++ Ticker +++

News des Tages

Britisches Parlament stimmt gegen harten Brexit

Vier Tote und fast 200 Verletzte nach Tornado auf Kuba

Ein vom Sturm zerstörter Oldtimer steht unter abgerissenen Strom- und Telefonkabeln. Neben dem Wagen liegen Pflanzen

Unwetter auf Kuba

Erster Tornado seit Jahrzehnten tötet mindestens drei Menschen

Mindestens drei Tote bei Tornado auf Kuba

Video

Tornado wütet in Vorort der US-Metropole Seattle

Luftangriffe in der syrischen Provinz Idlib

Regierung lässt Frage von Bundeswehreinsatz in Syrien offen

Linke kritisiert indirekte Beteiligung an Jemen-Krieg

Linke wirft Bundesregierung indirekte Beteiligung an Jemen-Krieg vor

Blitze entladen sich während eines Gewitters hinter der Stadt Bad Homburg in Hessen

Aktuelle Unwetter

So haben die Wetterkapriolen Deutschland im Griff

stern TV Logo
Tornado in Schwalmtal bei Mönchengladbach

Unwetter am Niederrhein

Mächtiger Tornado nahe Mönchengladbach - Dörfer verwüstet, mehrere Verletzte

Dassault-Logo

Grundsatzabkommen zu künftigem deutsch-französischen Kampfflugzeug

Virales Video

Paar filmt den Moment, in dem ein Tornado sie und ihr Auto erfasst

Bundeswehr-Tornado in Incirlik

Pannen-Truppe

Veraltete Technik: Die Bundeswehr-Tornados dürfen nicht für die Nato fliegen

Bundeswehr: Biodiesel legt Tornados auf Fliegerhorst lahm

"Toleranzwerte überschritten"

Zu viel Biodiesel im Treibstoff - Luftwaffen-Tornados dürfen nicht abheben

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) und der jordanische General Mahmoud Freihat

Von der Leyen in Amman

Deutschland hält an der Airbase in Jordanien fest

Von Axel Vornbäumen

Fluten in Miami, Tornados in Fort Lauderdale

Hier trifft Hurrikan "Irma" auf Floridas Ostküste

Unwetter in Österreich

Tornado tobt über Wiens Flughafen

Gewitterzelle zieht über dem Hamburger Hafen auf

Starkregen, Hagel, Tornado

Zwei Tote bei Unwetter im Norden – Heißester Tag bei 37,1 Grad

tornado kanada

Nerven aus Stahl?

Mann mäht in Seelenruhe den Rasen, während hinter ihm ein Tornado tobt

Extremes Wetter in Texas

Sturmjäger rettet Fohlen aus den Trümmern eines Tornados

Ein Mann mäht den Rasen

20-mal Unnützes Wissen

Die größten Gefahren im Garten sind Rasenmäher und Blumentöpfe

NEON Logo

Persönlichkeitstest

Welches Wetterextrem entspricht Ihrem Charakter?

Tornado-Kampfjets

Aufklärer der Luftwaffe

Warum der Tornado die erste Wahl der Bundeswehr im Ausland ist

Von Jannis Frech
Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.