HOME

Euro-Quiz: Spanien, Frankreich, Slowakei: Weißt du, woher diese Euromünzen kommen?

In Europa gibt es eine einheitliche Währung – beim Reisen ein wahrer Segen. Doch so einheitlich die Münzen auch sind, ein kleiner Unterschied bleibt: Jede Geldstück hat sein eigenes Münzzeichen. Kannst du erkennen, aus welchem Land diese Eurostücke kommen? 

Frau hat Münzen in der Hand mit Fragezeichensymbol

Einen Euro sind sie alle wert – nur ihr Münzzeichen verrät, woher die Münze stammt (Symbolbild)

Getty Images

Seit inzwischen mehr als 17 Jahren gibt es in der EU die einheitliche Währung Euro. Beim Reisen oder Studieren im Ausland kann uns das einiges an Mühen ersparen. Wir zahlen keine zehn Euro für einen Kaffee in Venedig, wir müssen uns vor dem Urlaub keine Gedanken ums Geldtauschen machen und wir verstricken uns nicht in wirren Umrechnungen beim Bezahlen.

Zwar haben alle Eurostücke den gleichen Wert, einen entscheidenden Unterschied gibt es aber trotzdem: das Münzzeichen. Ob Buchstaben, Zahlen oder Symbole – wer genauer hinschaut, sieht, dass einige Münzen schon einen weiten Weg hinter sich haben. Kannst du erkennen, aus welchem Land diese Eurostücke kommen? Teste hier dein Wissen! 

Wie gut ist dein Münz-Wissen? Hier im Test findest du es heraus: 

gho
Themen in diesem Artikel
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.