HOME

Studienanfänger: Von der fleißigen Biene bis zum erfolgreichen Faultier: Welcher Ersti-Typ bist du?

Endlich fängt das Studium an – ein großer Schritt in Richtung Zukunft. Schnell stellt man aber fest, dass Studieren nicht unbedingt seinen ursprünglichen Erwartungen entspricht. Unsere Gast-Autoren Daniel Hunold und Stefanie Neufeld geben euch deshalb Tipps, wie ihr erfolgreich studiert.

Ein Gastbeitrag von Daniel Hunold und Stefanie Neufeld

Der behagliche Biber

Der behagliche Biber

In der Schule fühlte sich der behagliche Biber richtig wohl. Angefangen vom fertigen Stundenplan bis hin zu festen Zeiten für Hausaufgaben und Spaß. An der Uni erwartet ihn aber ein großer Schock. Mal verbringt er den ganzen Tag an der Uni und am nächsten Tag hat er nur eine einzige Vorlesung. Dazu kommen noch anderweitige Verpflichtungen und der Spaß soll ja auch nicht zu kurz kommen. Und dazwischen soll man dann noch irgendwie Zeit zum Lernen finden. Das alles überfordert den Biber völlig. Was dir als Biber besonders hilft, ist die Etablierung deiner persönlichen Grundstruktur:

  1. Zunächst brauchst du einen Kalender. Dieser wird von nun an dein treuer Begleiter sein. In diesen Kalender trägst du alle Termine ein, die im Monat auf dich zukommen werden. Danach setzt du dein Monatsziel fest und überlegst, welche Aufgaben du erledigen solltest, um dieses Ziel zu erreichen.
  2. Zum Ende einer Woche, solltest du dich um dein Ziel und deinen Plan für die kommende Woche kümmern. Nimm dir dafür zum Beispiel jeden Sonntag Abend eine halbe Stunde Zeit. Verschaffe dir einen Überblick über alle anstehenden Termine und Veranstaltungen der nächsten Woche. Verteile anschließend die anfallenden Aufgaben und ganz wichtig: Plane auch deine Freizeit bewusst ein!
  3. Deine Pläne sind niemals statisch. Ob du plötzlich krank wirst oder die legendäre Studi-Party vergessen hast. Aufgaben kannst du natürlich verschieben. Jedoch solltest du dann direkt einen Ersatz-Termin dafür festlegen. Nur so stellst du sicher, dass du die Aufgabe trotzdem rechtzeitig erledigst.
Unsplash

Der Umstieg von der Schule zum Studium kann ein ziemlicher Kulturschock sein. Daniel Hunold und Stefanie Neufeld bieten deshalb ihre Hilfe an. Auf ihrer Homepage helfen sie Studienanfängern, damit ihnen der Einstieg in das Studentenleben etwas einfacher fällt. Für NEON erklären sie, welche vier Erstsemster-Typen es oft gibt.

Themen in diesem Artikel