VG-Wort Pixel

Neue Untersuchung zu Lübecker Brandkatastrophe gefordert


Angesichts der Enthüllungen um die rechtsextreme Mordserie in Deutschland fordern die Grünen in Schleswig-Holstein, einen möglichen rechtsextremen Hintergrund der Lübecker Brandkatastrophe von 1996 erneut zu prüfen.

Angesichts der Enthüllungen um die rechtsextreme Mordserie in Deutschland fordern die Grünen in Schleswig-Holstein, einen möglichen rechtsextremen Hintergrund der Lübecker Brandkatastrophe von 1996 erneut zu prüfen. "Im Lichte der aktuellen Ereignisse sollten wir jetzt genau aufklären, ob bei Gewaltdelikten der vergangenen Jahre nicht doch rechtsextreme Motive eine Rolle gespielt haben", sagte die Rechtsextremismus-Expertin der Grünen-Fraktion, Luise Amtsberg, den "Lübecker Nachrichten" vom Dienstag. Angesichts der Erkenntnisse über die Zwickauer Rechtsterroristen sei es "durchaus opportun", sich den Fall noch einmal anzuschauen, erklärte auch der damalige Lübecker Bürgermeister Michael Bouteiller.

AFP AFP

Mehr zum Thema


Das könnte sie auch interessieren


Wissenscommunity


Newsticker