Schließen
Menü
Gast

Andere Wort für Lüge?

Frage Nummer 3000113740

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (27)
dschinn
Lempel?
StechusKaktus
Bei einem Politiker erinnere ich mich an den Satz: "Ich will Ihnen nicht unterstellen, dass Sie lügen, aber Sie sagen die grobe Unwahrheit".
Lempel
[Duden]

»Lüge
bewusst falsche, auf Täuschung angelegte Aussage; absichtlich, wissentlich geäußerte Unwahrheit
Beispiele
eine grobe, faustdicke, glatte, niederträchtige, gemeine, raffinierte Lüge
sich eine Lüge ausdenken
Lügen erfinden
jemandem haarsträubende Lügen auftischen
jemanden der Lüge bezichtigen, zeihen
er verstrickte sich immer mehr in Lügen
<in übertragener Bedeutung>: ihre Ehe war eine einzige Lüge (war auf Täuschung aufgebaut)
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
eine fromme Lüge (Betrug)
jemanden Lügen strafen (jemanden der Unwahrheit überführen)
etwas Lügen strafen (offenbar werden lassen, dass etwas unwahr ist)
Lügen haben kurze Beine (es lohnt nicht, zu lügen; die Wahrheit kommt oft rasch zutage).«

Bisher wurden solitude, rayer, elfigy und Puzzone der Lüge über mich gestraft, und deren Beiträge gelöscht.
Lempel
Hi Stechus,
»grobe« Unwahrheit? Gibt es auch die »feine« Unwahrheit?
Wie etwa im Englischen »white lie« und »black lie«? Oder gar ein(e) »fib«?
Puzzone
Beispiel für eine Lüge:
Der letzte Absatz von 13:03 Uhr von Lempel

Nicht die Beiträge von Rayer, solitude, Elfigy und mir wurden extra gelöscht, sondern die gesamte Frage, unter der sich zufällig diese Beiträge befanden. Wenn eine Frage gelöscht wird, ist immer der gesamte Thread weg.

Es ist also eine Lüge, zu behaupten, die Beiträge wären gelöscht worden, obwohl das vordergründig richtig ist.
Auch die Verdrehung von Tatsachen ist eine Lüge.
Lempel
Puzzone, wem willst du denn erzählen, ihr vier Lügner seid gemeinsam in einem Thread aufgetreten, und habt gemeinsam das Blaue vom Himmel herunter gelogen?

Es waren individuelle Beiträge in verschiedenen Threads, die ganz gezielt auf mich gerichtet waren. Lügen. Nicht eure üblichen und bekloppten Versuche, mich zu beleidigen.

So ist das nun mal mit dem Lügen, Puzzone, wer einmal damit angefangen hat, muss immer weiter lügen.

Und der/die Admin ist keineswegs so bescheuert, wie ihr das hofft.
rayer
@rschlämpel
Da hat Puzzone völlig recht. Wir sind auch nicht in einem, sonder in drei Threads aufgetreten. Auf Deinem Konto stehen zwar 8 Fragen in 30 Tagen, tatsächlich sind aber nur 5 Fragen übrig. Nicht unsere Kommentare wurden primär gelöscht, Dein ganzer Schwachsinn den Du abgesondert, und als Fragen hier eingestellt hast, fanden die Admins zum Kotzen.
Ergo
rayer, das ist verständlich.
Nach einmaligem Lesen und Lachen darüber
ist sein Salbadere zu nichts mehr nützlich und
wird aus diesem Grund entsorgt.
Lempel
rayer, Ergo,
Lügen und versuchte Beleidigungen wie bisher.
Wird es euch nicht langweilig?
Mir ja.
rayer
@Ergo
Es ging mir auch hauptsächlich darum aufzuzeigen, wie sehr Puzzone mit seiner Aussage recht hat. Das@rschlämpel verdreht die Wahrheit und damit ist es eine Lüge. Es ist zwar unerheblich, die Meisten hier wissen, mit was für einer Luftnummer man es zu tun hat, wenn das Lämpel plärrt. Morgen ist der Erste, da gibt es wieder Zaster von der DRV und dann ist der eh die nächsten Tage wieder im Delirium. Da kriegt der wieder nicht mehr mit, wenn die Hälfte seiner Fragen gelöscht werden so wie geschehen in den letzten 30 Tagen.
Lempel
Aus dem Thread »Dank an den Admin?«
[Zitat] 25.12.2018 – 9:54:

»Ich verstehe ja sehr gut, dass Personen wie rayer, elfigy, Ergo und solitude, die hier an den Pranger gestellt wurden, und dann ihre Beiträge wegen Lügen und Beleidigungen gelöscht wurden, sich nicht bei dem Admin bedanken wollen.«
Ergo
In Arschtralien ist es jetzt 10:50 h und der
ist bereits wieder blau.
Lempel
Aus demselben Thread am 30.12.2018 – 9:29
[Zitat]

»Ich möchte mich erneut bei dem Admin bedanken.
Diesmal dafür, dass die Hasstirade von ›rayer‹ voller Lügen im Thread »Frage an Sonja Helms« gelöscht wurde.«
Lempel
Aus demselben Thread am 30.12.2018 – 11:36
[Zitat]

»Noch einmal möchte ich mich bei dem Admin bedanken.

›rayer‹ hatte seine Lügengeschichte hier noch einmal hinein kopiert.
Dieses Mal dauerte es nicht einmal eine Stunde, bevor seine Verleumdung gelöscht wurde.«
Puzzone
Der Thread „Dank an den Admin“ wurde von Lempel für Selbstgespräche eingerichtet, in denen er sich als Opfer inszeniert.
Armer Kerl, seine Sucht, Beachtung zu erlangen, gleicht einer Besessenheit.
Lempel
Ihr Lügner und Kopier habt ein trauriges Leben.

Was habt ihr all diese miserablen Jahre eures Lebens ohne mich gemacht?
Puzzone
Zur Erinnerung

Nicht die Beiträge von Rayer, solitude, Elfigy und mir wurden extra gelöscht, sondern die gesamte Frage, unter der sich zufällig diese Beiträge befanden. Wenn eine Frage gelöscht wird, ist immer der gesamte Thread weg.

Es ist also eine Lüge, zu behaupten, die Beiträge wären gelöscht worden, obwohl das vordergründig richtig ist.
Auch die Verdrehung von Tatsachen ist eine Lüge.
Lempel
Ja, Puzzone, dann lies dir mal den Thread »Dank an den Admin?« durch und ebenfalls den Thread »Frage an Sonja Helms«.

Und wem willst du denn erzählen, dass ihr vier Lügner gemeinsam in einem Thread aufgetreten seid, und habt gemeinsam das Blaue vom Himmel herunter gelogen?
Als ob das nicht schon schlimm genug wäre.

Es geschah jeweils in einem anderen Thread.

Du bist anscheinend der Meinung, wenn man eine Lüge oft genug erzählt, wird sie zur Wahrheit.

Das ist nicht der Fall. Aber natürlich darfst du davon träumen.
rayer
Herrlich. Muhaha
Das @rschlämpel rotiert wie eine Turbine des A320. Ich lach mich schlapp. Hast die Rente gleich am ersten Tag versoffen?
Lempel
Ach, da ist er ja, rayer, der Lügner.
Versuchst du von deinen Lügen abzulenken?
Lempel
Sind nun wieder alle meine Scholaren versammelt?

Auch genannt »Die Lümmel von der letzten Bank«. Nun strengt euch mal ein wenig mehr an!

Lempel, Oberlehrer
rayer
Ich streng mich an @rschlämpel.
Erst in Deutschland eine Druckerei für Pizzaflyer an die Wand gefahren, danach hast es in Afrika erfolglos versucht und bist in die Heimat zurück. Hier dann das Finanzamt beschissen und die Unterhaltszahlungen für Deine Kinder verweigert. Danach nach Australien geflohen und hast Deinen Namen geändert. Kann man alles nachlesen, wenn man Bananabender, Schwan, Swan und Lempel verfolgt. Heute wartest Du arme Sau auf die auf 150€ Rente aus Deutschland. Hättest mal in die australische Rentenkasse eingezahlt, statt alles auf den Kopf zu hauen.
Da lachen ja die Hühner Herr Oberlehrer.
Lempel
rayer, mein lieber Biograf,
du hast leider den Banküberfall vergessen.
Da bin ich also rein, habe meine AK-47 gezeigt und gerufen »Geld her« wie man es immer im Fernsehen sieht.
Die Frau an der Kasse gab mir sofort alles Geld, das sie hatte.

Weil sie aber so gut aussah, habe ich gedacht »Die vergewaltige ich doch mal schnell« und zeigte ihr meine Pracht. Da ließ ihr ihr Höschen schneller fallen als eine Sternschnuppe und los ging's.

Der Bank Manager onanierte still in der Ecke. Ich rief ihm zu »Schlüssel her« und er gab uns den Schlüssel zum Tresor.
Dort lag ein Sack mit DM 30 Millionen, den wir uns einsackten (tolles Wortspiel, wa?).
Draußen hatte ich schon mein Auto – mit den Pizza-Aufklebern zur Tarnung – geparkt, und mit einem alten Holzboot auf einem Hänger.

Um unsere Verfolger zu verwirren, fuhren wir nach Husum an den Nordseestrand und riefen »Trutz blanke Hans«. Danach ließen wir das Boot zu Wasser, schrieben zur erweiterten Verwirrung »Friedom« an die Bordwand und paddelten los. Nach Australien natürlich. Jeder Verbrecher, der etwas auf sich hält, flüchtet nach Australien. Seit 231 Jahren.

»Wer du ju kom from?« wurden wir gefragt. »Germini« war unsere Antwort und wir bekamen sofort politisches Asyl.

Dann schrieb ich der deutschen Rentenkasse einen Brief mit meiner Adresse und Bankdetails. Hihi, mein australisches Bankkonto, den Überfall erwähnte ich natürlich nicht, denn ich bin ja ein ganz Schlauer. Und den Finanzamt-Beschiss natürlich auch nicht.

Seitdem leben wir in einer Blechhütte am Strand von Surfers Paradise von den DM 300 (heute € 150) in Saus und Braus.
rayer
Du hast aber großes Interesse an den Kommentaren, die ich hier so abgebe. Der Kommentar war ja schon in der Versenkung verschwunden. Glückwunsch, dass Du den wieder ausgegraben hast. Damit haben auch die geneigten Leser am Freitagabend noch die Gelegenheit Dein verschwendetes Leben kennenzulernen und sich daran zu belustigen. In Saus und Braus lebst Du nicht, eher von Rausch zu Rausch.
Lempel
rayer,
ich habe euch verschrumpelten Existenzen, die ihr festgeklebt an euren Fernsehsesseln dahin vegetiert, neues Leben eingehaucht.

Ich bin euch ein Beispiel dafür, wie ihr es hättet machen können, um ein interessantes und erfolgreiches Leben zu haben.
Aber nun ist es zu spät. Und weil ihr mich bewundert und beneidet, aber gleichzeitig hasst, habt ihr euch mich als Feind ausgewählt, den ihr versucht zu beleidigen.
Das geht doch gar nicht. Ihr Würmer könnt euch nur krümmen, wenn ihr wieder einmal versucht, euch zu rechtfertigen.

Ich bin euer Held und Gott, und der lässt euren Unmut über euer eigenes Versagen an sich abtropfen wie Frühlingsregen.

Und, du wunderbarer Biograf, was ist aus den acht Kindern geworden, deren Unterhalt ich nicht bezahlte? Die sind verhungert. So macht man das!

Und wo ist der Sack mit den 30 Millionen?
Da kannst du ach so erfolgreicher Detektiv ja noch schön recherchieren.
Viel Glück!
rayer
Komm tanz Bärchen, tanz am Nasenring. Super, die Tiraden werden länger. Muhaha