Schließen
Menü
Gast

Ausbau BKS-Schloss

Hallo!
Ich wollte das alte Schloss in unserer Haustür ausbauen, aber das geht überhaupt nicht.
Ich habe von meinem ehemaligen Vermieter eine neue Tür mit einem BKS-Schloss eingebaut bekommen. Entgegen allen anderen Foren gibt es hier kein kleines Loch,
wo man einen Entriegelungsdorn oder ähnliches einführen kann. Es gibt hier lediglich eine Schraube zum Entfernen des Schlosses, aber auch zärtliches Rütteln bringt hier gar nichts.
Hat jemand eine Idee?
Frage Nummer 91550

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (3)
Amos
Schraube entfernen. Schlüssel ins Schloß, etwas seitlich drehen und dann den Schließzylinder herausdrücken.
bh_roth
Das , lieber Amos, betrifft ein Zylinderschloss. Ein BKS-Schloss ist oft ein rundes Schloss mir einem Durchmesser von etwa 2,5 cm.
Da diese Frage odter kommt, gibt es dafür schon genügend Antworten. Hier.
PorterC
Auf dem Zylinder steht irgendwo mittenmang BKS. Du nimmst eine Bohrmaschiene, spannst einen 3'er Bohrer ein, 4'er geht auch und bohrst genau in der oberen Rundung des 'S' vom BKS ein Loch rein. Damit durchbohrst du, nach der Vorderabdeckung, alle Verriegelungsbolzen. Anschliessend kannst du es Problemlos mit einer Rohrzange ausbauen. Einbrecher machen das nur nicht, weil es a: viel zu lange dauert und beh: Krach macht und ceh: eine gute Bormaschine und en guten Bohrer erfordert ( und Strom, weil dauert echt lange) , damit also zu aufwändig ist für nen Bruch.
Alternativ könnte ich dir auch erklären, wie du das mit eine nassen Handtuch, einem Eichenprügel und einem Stück Draht bewerkstellingen könntest. Aber das darf ich nicht ;-)