Schließen
Menü
Florian 1993

Auto 25 kmh

Hallo darf ich ein 25kmh auto ohne Führerschein fahren?
Frage Nummer 3000203501

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (3)
dschinn
Anzeige ist raus!
netter_fahrer
Damit diese ewige Frage mal endgültig beantwortet werden kann: NEIN.
"Gilt ein Auto als Mobilitätshilfe oder Krankenfahrstuhl, ist es führerscheinfrei. Folgende Voraussetzungen müssen dafür gegeben sein:
Krankenfahrstuhl: Bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit von 15 km/h, maximale Breite von 110 cm, maximales Leergewicht von 300 kg, maximales Gesamtgewicht von 500 kg, elektrischer Antrieb
Mobilitätshilfe: Maximale Breite von 70 cm, zweispurig angeordnetes Fahrzeug, lenkerähnliche Haltestange, Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h
Zudem muss an der Bauart des Kfz erkennbar sein, dass es zum Gebrauch durch körperlich beeinträchtigte Personen bestimmt ist." Quelle
Das alles trifft auf ein Leichtauto mit 25 km/h nicht zu.
Nachschlag: Nein, auch mit einer Mofa-Prüfbescheinigung ist es nicht gestattet, Autos im Straßenverkehr zu bewegen. Um vierrädrige, mehrspurige Kfz zu steuern, ist eine gesonderte Fahrerlaubnis erforderlich – unabhängig von der Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeugs. Auch für auf 25 km/h gedrosselte Kleinst-Pkw, sogenannte „25er“, reicht ein Mofaführerschein nicht aus.
mantrid
Nein, wer ein mehrspuriges Kraftfahrzeug im öffentlichen Straßenverkehr bewegen möchte, benötigt dazu mindestens den Führerschein Klasse AM (u.a. für Leichtkraftfahrzeuge max. 45 km/h, max. 50ccm, macx. 350kg Leergewicht). Handelt es sich um einen "normalen" PKW, der auf 25 km/h gedrosselt ist muss es der Führerschein Klasse B sein.