HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 25831 MRLennart1987

Bedeuten beschlagene Fenster immer gleich, dass unbedingt gelüftet werden muss und Schimmelgefahr herrscht?

Antworten (6)
Maegwyn
das hat zumindest mein vermieter gerne gesagt. beschlagene fenster heißen ja auf jeden fall, dass zu viel feuchtigkeit im raum ist (sofern innen beschlagen ist, bei ältern doppelglasfenstern ist ja gerne auch mal innen beschlagen, das hängt evtl. mit was anderem zusammen). vor allem richtig lüften, fenster auf kipp bringt nicht sonderlich viel. mehrmals täglich stoßlüften, keine wäsche in der wohnung lufttrocknen, sowas halt.
Maegwyn
narf, nochmal lesen vorm posten hilft... mit "bei älteren doppelglasfenster innen" meine ich innerhalb der zwei scheiben...
Musca
Es zeigt erstmal an, daß sich zuviel Feuchte im Raum befindet. Die Luft ist gesättigt.Dann kondensiert sie logischerweise an den kältesten Stellen. Bei Einfachfenster geschieht das sehr schnell, und ist durch Lüften schnell behoben. Bei Isofenster deutet es entweder auf sehr hohe Raumfeuchte oder auf geringe Raumtemperatur hin. Hin und wieder mal lüften tut nicht weh, oder ?
M_mitz421
Eine beschlagene Scheibe, egal ob im Wohnraum oder auch im Auto, ist immer ein sicheres Zeichen dafür, dass die Luftfeuchtigkeit zu hoch ist. Das wiederum begünstigt natürlich auch die Schimmelbildung. Manchmal ist es dann besser zu heizen, anstatt zu lüften.
fuber2424
Das weist schon auf eine hohe Luftfeuchtigkeit hin - etwa so, wie wenn Du gegen eine Scheibe hauchst. Fenster beschlagen aber auch dann, wenn die Temperaturunterschiede besonders groß sind, so zum Beispiel im Winter. Wenn es draußen extrem kalt ist, dann kondensiert die Luftfeuchtigkeit an den eiskalten Scheiben. Kritisch wird es erst, wenn sich richtig Pfützen bilden.
Rolf Wedeking
Die Schimmelgefahr besteht in jedem Fall wenn dieses Problem länger nicht behoben wird. Ich habe die Sache mit einer Antikon-Fensterheizung ganz schnell in den Griff bekommen. Die war ganz einfach ohne Werkzeug zu montieren und kann auch wieder einfach und schnell entfernt werden. Das Heizband regelt sich selber sodass die Heizung minimal Strom verbraucht, pro m sind es glaube ich 7,5 Watt. Kann ich nur empfehlen, weil handwerklich recht unbegabt...! Man kann die Heizung auch mit einer Schere genau auf die Fensterbreite anpassen. Alles also ganz einfach.