Schließen
Menü
Gast

Begrenzung der Grundschuld beim Immobilienkauf

Ich möchte meine Wohnung kaufen. Der Grundstückseigentümer (Erbbaupacht) verlangt die Begrenzung der Grundschuld auf max. 60% des Kaufpreises. Meine Bank möchte jedoch die Eintragung der 100% Grunsdchuld. Darf der Grundstückseigentümer das verlangen?
Frage Nummer 3000041463

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (1)
miele
Warum sollte derEigentümer des Erbbaupachtgrundstücks das nicht dürfen?
Solange noch kein anderslautender Erbaupachtvertag abgeschlossen wurde, können beide Vertragseiten Änderungen am Vertragsentwurf vornehmen. Selbst nach Vertragsabschluß wäre dies einvernehmlich möglich.