Schließen
Menü
Gast

Bekommt man mit vier Fahrradmotoren im Golf I gute Fahrwerte hin?

Damit meine ich besonders eine starke Beschleunigung und eine Geschwindigkeit von 25 km/h?

Diese Frage habe ich mir gestellt, als ich mich nach einem E-Fahrrad umgeschaut habe, da fiel mir ein Wert auf, nämlich max. Drehmoment: 75 Nm (250 W, 25 km/h).
Wow, 75 Nm, für ein Fahrrad.
Das hat mich an den Golf I erinnert: 77 Nm / 3000 bei 1/min.
Wow, 75 Nm, was für eine Kraft das ein ganzes Auto auf 145 km/h beschleunigen kann, aber ein Fahrrad fährt nur 25 km/h.
Wow, wenn man 4 Motoren verbaut hat man 300 Nm (1 kW), soviel wie bei einem neuen 140 kW Diesel.
Wieso braucht man beim Fahrrad diese Kraft von einem ganzen Auto?
Würden nicht auch 10 Nm reichen?
Frage Nummer 3000154848

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (4)
miele
Um das Fahrzeug zu beschleunigen benötigst du Leistung. Leistung = Drehmoment x Drehzahl. So hoch wie die Drehzahl beim Golf ist, bei der das Drehmoment mit 75 Nm anliegt, dreht der Pedelec Motor nicht. Der gemeine Radfahrer kurbelt die Pdale mit ca. 60 U/min, das ist nur 1/50 der Drehzahl, die du beim Golf zum Vergleich herangezogen hast. Die Leistung wäre beim Pedelecmotor somit, bei gleichem Drehmoment, nur 1/50 von der des Golf 1. Wird schwierig mit dem Fahren, auch mit 4 Motoren ;-)
Leser1234567890
Wow - nur das der Automotor 34kw hat dabei und nicht 250w.

Wow Äpfel und. Birnen.
Matthew
75Nm ist das Drehmoment, mit dem beim Golf-Motor die Zylinderkopf-Schrauben angezogen werden. Mit der Fahrleistung hat das genau gar nichts zu tun.
Je nach Motor hat der Golf an der Kurbelwelle ein Drehmoment von vielleicht 200Nm. Bei einer Drehzahl im Bereich von vielleicht 2000-3000/min. Eine Übersetzung von 1:1 hat man in der Regel im 4. Gang. Dann würde dieses Drehmoment also auch an den Rädern zur Verfügung stehen. Im 1. Gang bei entsprechender Untersetzung ist das Drehmoment an den Rädern entsprechend höher. Vielleicht bei 800-1000Nm. Die Leistung ist dann in der Größenordnung von 90kW.
Ein Elektromotor hat sein höchstes Drehmoment in der Regel beim Anlaufen. Bei höheren Drehzahlen fällt das schnell ab.
250W sind 0,25kW. Um auf dieselbe Leistung zu kommen, wie der Golf-Motor, bräuchtest Du also rund 360 Fahrrad-Motoren.
Last, but not least, bleibt noch die Frage, welche Leistung kann der Motor im Dauerbetrieb zur Verfügung stellen, ohne zu überhitzen?
ingSND
@Matthew: tatsächlich hatte der Golf I mit der 1,1l-Maschine 1974 ein maximales Drehmoment von 77 Nm bei 3000 1/min.