HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000110344 Gast

Freelance Job während Weltreise - Einfluss auf zurückgestelltes ALG 1

Guten Tag,
Ich habe 2017 meinen Job in Deutschland gekündigt und bin seitdem auf Weltreise. Arbeitslosengeld beziehe ich derzeit selbstverständlich nicht, dieses ist in Deutschland für mich "still gelegt".

Mir wurde nun online von einem deutschen Unternehmen angeboten als Virtueller Assistent (Freelance) für es zu arbeiten. Ich möchte diesen Job nun für 1-2 Monate ausüben. Wird dadurch mein eingefrorenes ALG1 irgendwie beeinträchtigt oder kann ich bei Rückkehr nach Deutschland einfach ganz normal Anspruch darauf erheben? (so wie ich es eben auch getan hätte wenn ich nicht 1-2 Monate arbeitet hätte)

Den Freelance Job würde ich natürlich nachträglich dann noch anmelden und alles gemäß Steuer etc. ordnungsgemäß abwickeln. Bei meiner Frage geht es mir jetzt ausschließlich um den Einfluss auf mein zukünftiges Arbeitslosengeld.

Besten Dank vorab
Antworten (1)
solitude33
Du könntest dich natürlich bei der zuständigen Bundesagentur für Arbeit kundig machen, aber das wäre
für ein Genie wie Du es bist wohl viel zu einfach