HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 90701 storytellerbln

Beste und schlechste Laptopmarken

Hi folks!
Was denkt Ihr- welcher ist z.Zt. der beste Laptophersteller?
Lenovo lässt ja nach der Übernahme immer mehr nach- die IBM Thinkpads waren über lange Zeit die zuverlässigsten und robustesten Teile. Ich denke ja, dass Dell die Stellung übernommen hat- und das gilt nicht nur für den Profibereich.

Und welche Marke würdet Ihr auf keinen Fall kaufen?
Bei mir stehen da Acer und Medion an erster Stelle- seitdem es Gericom nicht mehr gibt.. ;-)
Antworten (20)
storytellerbln
es meint natürlich : "schlechteste" sorry
Bester
Lies doch mal die Vergleiche im Internet.
Meyerhuber
Von wem wurde denn Lenovo übernommen, dass sie so nachgelassen haben? Du hast Deinen nick sehr gut gewählt.
bh_roth
Wenn ich genau nachrechne, habe ich bestimmt schon 15 Laptops, Notebooks und Netbooks gehabt. Von den Markengeräten war der von Gericom eindeutig der mieseste. Bei dem gab nach kurzer Zeit das Gehäuse an verschiedenen Stellen auf (Risse), und die Scharniere waren Defekt.
Das beste Laptop, welches ich bisher hatte, war eines von Dell aus der Serie für Mittlere Betriebe. So eines würde ich jederzeit wieder kaufen.
Ganz sicher nicht kaufen würde ich irgend etwas von Apple in dieser Richtung, weil da das Verhältnis Nutzen in Verbindung mit dem Preis nicht gegeben ist.
storytellerbln
@Bester: Quatsch- ich kenne die Bewertungen im Netz- ich will EURE Meinungen hören...
storytellerbln
@Meyerhuber
Ne- Lenovo wurde nicht übernommen sondern hat die Laptopsparte von IBM vor Jahren unter großem Aufsehen gekauft...
Meyerhuber
Das ist mir schon klar, storytelle... Du sagtest jedoch, dass Lenovo nachlässt, nicht IBM Thinkpads, die schon seit Jahren Lenovo Ideapad heißen. Außerdem hast Du doch schon eine Meinung zu allem, was Du eventuell gefragt hast, also weshalb noch unsere Meinung?
storytellerbln
@bh_roth
Ja- geht mir ähnlich- nur hab ich gottseidank nie ein gericom gekauft... ;-)
Momentan ist ein Dell Vostro mein Arbeitspferd- und nach etlichem Aufrüsten hoffe ich, dass das noch lange so bleibt....
Meyerhuber
Nachtrag an storytelle...Lenovo hat die PC Sparte von IBM übernommen, nicht die Laptop Sparte, die selbstverständlich dazu gehört.
storytellerbln
darf ich denn nicht mal nach Meinungen fragen??
Klar habe ich eine eigene- aber darum ging es mir eben genau nicht.
Meyerhuber
Und um jetzt auch mal was Konstruktives zu sagen, ich arbeite mit einem Toshiba aus dem Jahr 2007 und würde mir jederzeit wieder einen Toshiba kaufen. Mein Samsung Netbook ist auch ok (Jahrgang 2009).
storytellerbln
@Meyerhuber
Man kann es so oder so lesen- aber war jetzt nicht wirklich eindeutig formuliert, geb ich zu.... Und wenn Lenovo die PC- Sparte übernommen hat dann eben AUCH die Laptopabteilung- insofern war meine Aussage richtig... aber lassen wir das, darum gings mir nicht....
bh_roth
Ich habe unter anderem ein Vostro 1700. Ein Gerät wie ein Panzer. Nicht schick, aber scheinbar unverwüstlich, gekauft 2008. 2. Akku, ansonsten marschiert dieses Gerät einfach klaglos. Mehrfach abgestürzt, trotzdem funktioniert das Gerät einwandfrei. So etwas jederzeit wieder. Da frage ich mich, warum ein Hersteller, der viele Geräte verkaufen will, so solide Teile baut. Ist mir zwar recht, aber vom kaufmännischen her.....
storytellerbln
Ja- Toshiba macht auch gute Sachen. Vorallem die alten 386er waren super stabil- das Ding läuft heute noch hoch und das Material geht einfach nicht kaputt...;-)
Mit Samsung hatte ich da eher schlechte Erfahrungen- 2 Monate nach Garantieende machte die Grafikkarte die Hufe hoch- Totalschaden...
Meyerhuber
bh, ich ärgere mich heute noch, dass ich meinen ersten Laptop nicht mehr habe. 2004, Toshiba, ich glaube ein 2/254er Prozessor, Trackball wurde seitlich angestöpselt. Lief auf Win 'schlagmichtot'. Das beste Teil, das ich je hatte. Da wurde Windows noch mittels 7 oder 8 floppies aufgespielt.
Meyerhuber
Seit wann ist eine defekte Grafikkarte ein Totalschaden?
storytellerbln
.. wenn sie ab Werk aufgelötet ist und mir der Lenovo- Service einen kompletten Motherboardtausch für ca. 2/3 des Neupreises anbietet- das nenn' ich Totalschaden...
Meyerhuber
Gerade eben war es noch ein Samsung, jetzt ist es ein Lenovo........ich schüttel meinen Kopf.
Maybach
Egal ob für Laptop oder Drucker. Habe mit HP gute Erfahrungen gemacht. Günstige Preise und sehr zuverlässig. Was will man mehr.
Grius1969
HP habe da schlechte Erfahrung gemacht vorallem der Kundenservice.