Dorfdepp

Betonung von Städtenamen

Die meisten Städtenamen werden auf der ersten Silbe betont. Bei mehrsilbigen Namen gibt es Ausnahmen (Hannover, Salzgitter, Gelsenkirchen). Auffällig ist, dass Namen, die auf -in enden, auf der letzten Silbe betont werden (Berlin, Schwerin, Templin, Neuruppin, Chorin, Stettin). Die erwähnten Städte liegen alle „ostelbisch“. Gibt es dazu eine Regel, oder ist das einfach so?
Frage Nummer 3000106149

Antworten (3)
wokk
Isso!
Hat sich seit gestern Abend nicht geändert!
-und weg-
Dorfdepp
Tschulli, aber die Frage wird bei mir weder von gestern noch von heute angezeigt. Nur deine Antwort.
moonlady123456
Diese Frage zumindest ist durchaus noch vorhanden, obwohl sie nicht ohne weiteres sichtbar ist.....

Halt verbuddelt im Archiv?

Sinn?