Schließen
Menü
Monicma

Brauche ich für eine Umarex co2 einen Waffenschein oder reicht eine Waffenbesitzkarte?

Frage Nummer 45777

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (8)
Paul0815
Du brauchst einen sogenannten Kleinen Waffenschein (§ 10 Abs. 4 letzter Satz Waffengesetz).

Jeder, der sich verantwortungsvoll mit Selbstverteidigung, Notwehr usw. beschäftigt, wird Dir aber abraten, so ein Ding zu führen (z.B. hier).
bh_roth
Ein Waffenschein braucht jemand, der eine Waffe außerhalb seines Besitztums führt. Jemand führt eine Waffe, wenn er sie schussbereit und / oder zugriffsbereit trägt.
Einen Waffenschein, neben zahlreichen anderen Auflagen, bekommt nur, wer über das normale Maß hinaus gefährdet ist, und (wichtig) die Waffe geeignet ist, der Gefährdung zu begegnen.
Ich kenne Ablehnungsbescheide, beispielsweise der eines Juweliers, der schon einmal überfallen wurde, und einen Waffenschein beantragt hat.
Abgesehen davon, dass der Fragesteller mit Sicherheit schon bei der Bedürfnisprüfung (persönliche Gefährdung) durchfällt, so ist dieses Spielzeug (Umarex) nicht in der Lage, irgendjemand wirklich von seinem Raub (Beispiel) abzuhalten, also ist der Waffenschein zu versagen.
Nun kam aus unseren Reihen der „kleine Waffenschein“. Dieser kann es auch nicht sein, weil der nur für z.B. Schreckschusswaffen ist, aber nicht für Schusswaffen.
Die Umarex ist jedoch eine Schusswaffe im Sinne des Waffengesetzes.
bh_roth
Deshalb hat auch Paul0815 nicht recht.
[br]
Es gibt wohl kein anderes Gebiet, wo sich soviel Unwissen und gefährliches Halbwissen zeigt, wie bei Fragen zum Waffengesetz. Forsches Auftreten bei kompletter Ahnungslosigkeit. Aber man ist da in guter Gesellschaft, denn bei meinen Lehrgängen zur Waffensachkundeprüfung haben sich vor allem Polizisten mit Unwissen und falscher Interpretation des Waffengesetzes und dessen Ausführungsbestimmungen hervorgetan.
Deho
@ bh_roth
Wow!
Christi_fn
Die Umarex co2 ist ein 16 Joule Luftgewehr und ein solches kann man ab 18 Jahren erwerben und ohne Waffenschein benutzen. Im eigenen Haus oder dem eigenen Grundstück darf ein solche Waffe sogar ohne den so genannten "kleinen Waffenschein" bei sich getragen werden, Ansonsten gilt in Deutschland, im Gegesatz zu anderen europäischen Ländern, dass man eine für eine solche Waffe eine Waffenbesitzkarte braucht.
benediktderIV
Generell wird für CO2-Waffen kein Waffenschein und auch keine Waffenbesitzkarte gefordert, sofern die Mündungsenergie unter 7,5 Joule liegt. Man darf diese Waffe jedoch lediglich auf "befriedetem Grund" nutzen, eine Mitführung in der Öffentlichkeit oder im Handschuhfach eines Fahrzeugs ist somit nicht gestattet. Schon aus Selbstschutzgründen sollte man nicht öffentlich damit hantieren, Spielzeug- und CO2-Waffen haben 2011 hunderte Einsätze der Polizei nach sich gezogen.
Logro123
Eine Umarex co2 ist eine Luftwaffe und eine Sportwaffe. Es gibt viele verschieden Ausführungen davon, bis hin zur Maschinenpistole. Diese benötigen keinen Waffenschein, sonder nur eine Waffenbesitzkarte. Erlaubt ist diese Waffe für alle ab 18 Jahren. Man darf diese Waffe auch bei sich tragen, ohne das es irgendwelche Konsequenzen gibt. 
bh_roth
Ich glaub, ich geb mir die Kugel, wenn ich soviel Dünnschi** lesen muss. Aber eines hat der letzte Beitrag gebracht: Er ist für mich die Zombie-Antwort der Woche! ".......ist eine Luftwaffe".
Maschinenwaffen sind übrigens komplett verboten in Deutschland, und ich meine nicht die, die aussehen wie Maschinenpistolen oder -gewehre.