HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 28259 TischBein23

Da ich keine Zahnzusatzversicherung besitze, denke ich über einen Zahnersatz aus Polen nach. Hat wer schon Erfahrungen gemacht (Kosten, usw.)

Antworten (5)
bh_roth
Ich kenne Polen nicht, aber Ungarn. Das Preisgefüge ist vergleichbar. Die Kosten für den gewünschten Zahnersatz in Ungarn sind etwa so hoch, wie der Betrag, den eine öffentliche Krankenkasse als Zuschuss für eine Zahnersatzbehandlung leistet. Damit es aber zu der Zahlung des Zuschusses kommt, musst du in Deutschland einen Heil- und Kostenplan durch deinen Zahnarzt erstellen lassen. Aus diesen Kosten errechnet sich die Höhe der Zuzahlung der Krankenkasse. Erst jetzt kannst du nach Ungarn oder Polen fahren, und auf Grundlage dieses Kostenplanes aus Deutschland deine Zähne machen lassen. Mit der Höhe des Zuschusses der deutschen Krankenkasse kommst du zumindest in Ungarn klar. Du solltest dir einen Zahnersatz im Ausland aussuchen, der direkt mit deiner Kasse abrechnet, sonst musst du Vorkasse leisten.
Es sind übrigens sehr viele deutsche Zahnärzte in Ungarn.
Maegwyn
vergiss nicht, die Reisekosten dazu zu rechnen, wenn du sowas machst.

Und vielleicht hilft dir ja auch folgendes bei der Entscheidung: nachdem ich mehrere Zahntechniker im Bekanntenkreis habe, kann ich dir nur sagen: Billig-Zahnersatz aus Polen oder Ungarn nimmt deutschen Zahntechnikern ihre Lebensgrundlage. Häufig ist die Qualität auch schlechter. Der freundliche Zahntechniker von nebenan kann jederzeit nachbessern, der aus Ungarn oder Polen wird wohl schlechter zu erreichen sein.
Harald Walter
Eine gute Freundin von mir hat sich ihre kompletten Zähne (Implantate etc.) in Danzig machen lassen. Die Kosten für die Behandlung betrafen weniger als die Hälfte, die sie in Deutschland hätte zahlen müssen. Zudem war das Ergebnis sehr gut und qualitativ einwandfrei.
SuperMario
Also ich selbst würde ich mir diese Möglichkeit wirklich genau überlegen. Man sollte sich auf der Homepage des Europäischen Verbraucherzentrums eingehend informieren, in welchen Fällen sich eine Behandlung in Polen lohnt und welche Risiken damit verbunden sind. Rein rechnerisch spart man grob etwa die Hälfte des deutschen Preises - bei annähernd gleicher Qualität.
frenchie94
es gibt gute und nicht so gute Zahnärzte, Du musst Dich gut erkundigen. Manche Leute sind sehr zufrieden, andere nicht. Bedenke die Reisekosten im Garantiefall oder Nachbesserung. Meine Erfahrungen in Polen habe ich in meinem Blog beschrieben:

http://jean-louischaumont.blogspot.de