HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 24690 Louis Ma

Die Wirkung von Edelsteinen ist umstritten. Dennoch würde ich gerne Wissen, welche Wirkung der Rosenquarz hat?

Antworten (7)
Bellicosa
Ich halte es zwar für Humbug, aber trotzdem h i e r eine Antwort.
Lieselott Hope
Der Rosenquarz soll die Liebe und Harmonie zwischen den Menschen fördern. Er regeneriert den Körper und wandelt schlechte in gute Energie. Dieser Edelstein besänftigt die Seele und verstärkt die Freude. Des Weiteren soll er den Herzrhythmus regulieren und das Herz schützen.
Isabel Hoffmann
Dem Rosenquarz sagt man nach, dass er die Fähigkeit besitzt schädliche elektrische Strahlungen aufzunehmen, wie sie z. B. durch Computer entstehen. Ich habe einen neben meinem Laptop stehen und bilde mir ein, dass es was bringt. ;-) Von Zeit zu Zeit soll man ihn unter kaltem Wasser abspülen!
giggigeorge12
Der Rosenquarz erinnert an eine sich öffnende Rose, deshalb wird er vor allem bei Veränderungen im Leben eingesetzt (z.B. Schwangerschaft, Umzug, Scheidung etc.). Er soll den Menschen die Fähigkeit der Herzenswärme und Liebe verleihen. Die Römer glaubten sogar, dass der Rosenquarz von den Göttern auf die Erde geschickt wurde, damit sie bedingungslos lieben können.
fiatpolski
Wie bei jedem Plazebo: Je mehr man dran glaubt, umso besser hilft es.
noergel
Ist es nicht absolut unglaublich, dass es in einer so aufgeklärten Zeit wie heutzutage noch Menschen gibt, die an so einen ausgemachten Schwachsinn glauben? Sofern die Steine nicht radioaktiv sind - und das ist bei Edel- und Halbedelsteinen sehr selten der Fall, haben sie weder schützende geschweige heilende Wirkung! Unfaßbar, was einige Leute da behaupten, nur um sich von Leichtgläubigen die Taschen füllen zu lassen.
@ Isabel Hoffmann: Bei mir ergibt sich dieser Effekt (Computer), wenn ich links neben dem Bildschirm eine Tasse mit heißem, rechtsdrehendem Kaffee stehen und rechts neben der Tastatur eine gut gefüllte Schachtel mit hochenergetischen Zigaretten liegen habe.

Nachtrag: Rosenquarz ist weder ein Edel- noch ein Halbedelstein, sondern ein schlichtes Mineral (Siliziumdioxid), das hauptsächlich in schnödem Sand zu finden ist.
ing793
@noergel: Spielverderber - ich hatte mich bis dahin köstlich amüsiert