HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 17065 Linak1

Dürfen Stegleitungen unter Putz in Kellerräumen verlegt werden, oder gelten solche Räume als zu feucht?

Antworten (4)
mantrid
Auch in Feuchträumen dürfen Leitungen unter Putzverlegt werden, z.B. Badezimmer. Kellerräume sind nicht zwangsläufig Feuchträume. Wenn es tatsächlich im Keller feucht sein sollte, dann würde ich aus Sicherheitsgründen eine entsprechende Installation wählen.
Waltershler24
Erstmal, lass das mal einen Elektriker machen, denn die sind die Fachleute dafür. Ich glaube, die dürfen im Keller noch verlegt werden, wenn dieser nicht feucht ist. In Rigipswänden oder auf brennbaren Untergünden dürfen diese definitiv nicht verlegt werden. Wir mußten mal nach der Renovierung die ganzen Wände wieder aufmachen, weil da solche Leitungen verlegt waren.
Schumie
Die dürfen tatsächlich nur im oder unter dem Putz verlegt werden, am Besten aber als Unterputzinstallation. Feuchträume sind tabu. Das kommt dann also auf die Beschaffenheit deiner Kellerräumlichkeiten an; wenn du die als feucht empfindest, solltest du von deinem Vorhaben absehen.
FridaB
Wie Du schon richtig vermutest, dürfen die Leitungen nur in trockenen Räumen verlegt werden, von daher hängt es vorrangig von Deinem Keller ab, wie feucht der ist und ob eine solche Leitung da verlegt werden darf. Ich persönlich würde immer Rundleitungen mit einer vernünftigen Isolierung bevorzugen, denn Stegleitungen können auch schnell beschädigt werden...