Schließen
Menü
Schmitzkatte2

Durch welche Symptome macht sich eine Laktoseunverträglichkeit bemerkbar? Kann man das beim Arzt einfach so testen lassen?

Frage Nummer 42005

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (6)
Valerie1970
Völlegefühl, stundenlanges Bauchblubbern bis zu heftigen Bauchschmerzen, die kurz nach dem Essen einsetzen. Manche bekommen sogar Durchfall. Man kann es beim Arzt schon testen lassen, aber ich empfehle dir einen einfachen (nicht unbedingt schmerzfreien) Test. Ein großes Glas Cafe Latte mitten am Nachmittag trinken und abwarten. Wenn Du vor Schmerzen nicht mehr stehen kannst, dann hast Du sicher eine Unverträglichkeit.
Amos
Wenn Du keine Symptome hast, hast Du keine Laktoseunverträglichkeit.
Hast Du Symptome, brauchst Du nicht danach zu fragen.
Sonst gehe zu Google oder Wikipedia, aber belästige damit nicht Deinen Arzt.
Jonas Krause
Durchaus. Kenne das von unseren Nachbarn, von denen der Kleine vertägt keine Laktose. Er hatte allerdings Magenschmerzen und Erbrechen. Aber bei dir könnten das ja trotzdem durchaus anzeichen sein. Würde mich einfach mal bei deinem Arzt erkundigung oder bzw. mich an deiner Stelle einfach mal untersuchen lassen.
Adrian Mayer
Bei Laktoseunverträglichkeit kann der in vielen Speisen enthaltene MIlchzucker vom Körper nicht richtig abgebaut werden, da ein Verdauungsenyzm fehlt. Deshalb sind Magen-Darm-Probleme und Blähungen ein typisches Anzeichen. Daneben Kopfschmerzen und Müdigkeit. In schlimmeren Fällen auch Migräne...
bh_roth
Ja, ich befürchte, ich habe auch dieses Problem. Immer nach dem schnellen Genuss von frischer Vollmilch. Nach dem 2. Liter bekomme ich immer Magenschmerzen! Ich habe es bisher immer auf die kalte Milch geschoben, aber es ist wohl die Unverträglichkeit. Aber ich denke, ich muss das nicht testen lassen.
M_mitz421
Deine Beschwerden sind sogar ziemlich typisch dafür. Aber statt zu rätseln, würde ich damit zu einem Magen-Darm-Spezialisten gehen. Mit einem einfachen Atemtest, für den Du erst einmal eine Milchzuckerlösung trinken must, kann er die Unverträglichkeit bestimmen. Bis dahin verzichtest Du auf Milchprodukte und linderst Deine Beschwerden mit Heilerde oder Flohsamenschalen.