HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000102827 pros

Auge wieder öffnen können

Hallo gutes Stern.de Team,
ich frage es vielleicht nochmal(weil ich glaube ich noch keine Antwort bekam) .
Also:
Kann man selber was machen(außer zum Arzt zu gehen) , um ein Auge wieder öffnen zu können(es ist durch ein Autounfall zu, der vor 9 Jahre war) ?
Wenn ja ,bitte genau was.
Vielen Dank für eure Antwort.
Antworten (6)
elfigy
Lieber Pros. Ich fürchte, da kann dir keiner helfen. Wenn schon der Arzt keine Lösung hat, wie sollen wir das wissen. Ich weiß nicht, wo du wohnst und ob du die Möglichkeit zu reisen hast. Ich kann dir nur empfehlen, wo die besten Spezialisten für das Auge und die Orbita sind. Das ist die Augenklinik im Universitätsklinikum Essen.
pale-rider
Lieber Pros, schön mal wieder etwas von Dir zu hören.

Augen zu oder geschwollene Augen sind nicht nur nervig sondern sicherlich auch schmerzhaft
Die Ursachen sind vielfältig. Geschwollene Augen sehen nicht nur unschön aus, sondern sind auch meistens höchst unangenehm bei der Partnersuche.

Es gibt sowohl chronische, als auch akute Formen.
Auf jeden Fall sollte ein Arzt das Auge untersuchen.

Das kann gegen "Auge zu" selber tun (ausser zum Arzt gehen).

Der Lymphfluss kann durch mehrmals tägliches Blinzeln angekurbelt werden.
Sind die Augen schon geschwollen, können Sie der Schwellung mit gekühlten Löffeln, die vorsichtig auf die betroffene Stelle gedrückt werden, Abhilfe verschaffen.
Weitere Hausmittel gegen geschwollene Augen sind kalte Teebeutel auf den Augen und Kräuter wie Augentrost und Steinklee.

Besser ist natürlich einen guten Augenarzt aufzusuchen.

Sind sie schon in ärztlicher Behandlung, was sagt der Arzt?
Martina
Auf die alte Frage hatte sogar der Amos einen guten Rat.

Link: https://www.stern.de/noch-fragen/auge-wackeln-frage-1000783361.html
elfigy
Palette Rider ich bewundere dich für deine Fähigkeit, eine Ferndiagnose (geschwollen) zu Pros Augenschaden stellen zu können. Und dann noch eine Therapie empfehlen, was sogar seine Augenärzte überfordert hat.
pale-rider
Liebe elfigy,
na ja, man muss sich natürlich etwas in die Sache einfühlen.
Diagnose habe ich keine gestellt, nur etwas was Pros tun kann beigetragen.
Er hat ja nicht verlangt, dass es hilft und somit habe ich mich auf die Dinge konzentriert die nicht schaden.
Sie und ich haben auf einen Arzt verwiesen obwohl Pros es in der Frage meiner Meinung nach ausgeschlossen hat.

PS: Ich denke den "lieben" Pros gibt es nur in der Kunstfigur eines STERN Mitarbeiters und nicht (wie Sie glauben) in Wirklichkeit.
Also nichts zu beschützen.

Vor Jahren hat er nur IT Fragen gestellt und derzeit mehr solche Fragen.
pale-rider
Allerliebster pros,
natürlich würden wir uns auch über ein feedback von Dir freuen.
Was machst Du jetzt und wie wirkt es?
Liebe Grüße
pale -rider