HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 38941 schmiddle3

Echte Vanille ist ja recht teuer. Gibt es eine Alternative, die an den Geschmack echter Vanille herankommen kann?

Antworten (7)
Amos
Sooo teuer ist Vanille nun auch wieder nicht. Safran ist teurer. Und ob Alternativen wesentlich billiger sind (bei gleichem Geschmack!), glaube ich nicht.
bifu70
Offenbar ja, denn die meisten Verbraucher lassen sich Vanillepudding, Eis & Co mit Vanillin unterschieben. Dann steht auf der Packung eben "Geschmacksrichtung Vanille" und in der Zutatenliste findet sich kein Krümel echter Vanille. Ich bin da ja Puristin und möchte, dass in meinem Vanillejoghurt Joghurt, Zucker und Vanille enthalten ist - und sonst nichts. Lieber spare ich am Flachbildfernseher und Smartphone als an meinen Lebens(!)mitteln.
antwortomat
Den Aromastoff kann man künstlich herstellen.
Sixpence
Vanilleschoten haben ihren Preis - zu Recht, denn die Ernte und Herstellung ist mit viel aufwendiger Handarbeit verbunden. Ich hörte aber kürzlich, dass es gemahlene Vanilleschoten zu vergleichsweise günstigerem Preis geben soll. Hat mir eingeleuchtet, weil man ja normalerweise das Mark aus den Schoten kratzt und verwendet, während die Schoten übrig bleiben. Ich stecke die ausgekratzten Schoten, wenn ich mal echte Vanille verwendet habe, immer in ein Schraubglas mit Zucker und stelle so meinen eigenen Vanillezucker her. Den verwende ich gern und häufig; die Schoten geben ganz lange noch ihr Aroma an den Zucker ab.
TechnoMarc
Ganz generell muss man sagen, dass künstliche Vanille-Aromen im Geschmack generell NIE an das Vanillemark herankomen, dass man aus der Schote kratzt. Der Preis ist aber natürlich ein Faktor. Daher würde ich die Entscheidung immer davon abhängig machen, was ich koche oder backe. Wenn in einem Gericht der Vanillegeschmack sozusagen der „Star“ ist, wie bei einem wirklich tollen Vanillepudding, Pana Cotta mit Vanille etc., wenn also keine anderen Aromen im Vordergrund stehen, würde ich immer zu echter Vanille greifen. Für Plätzchen, Kuchen oder ähnlichem tut es meiner Meinung nach auch die flüssige Vanille in Flaschen. Da würde ich dann aber zu Markenprodukten greifen. Den Unterschied zu No Name Produkten schmeckt man nämlich auch hier.
MoMei7000
Vanille ist ein ganz eigenes Aroma, dessen Geschmack sich nur schwer ersetzen lässt. Jedes Aroma hat bestimmte Eigenschaften, dies zeichnet Aromen schließlich aus. Grundsätzlich können Sie natürlich jedes süße Aroma verwenden wie beispielsweise Orange oder auch Zimt. Wirklich ersetzen kann das Gewürz Vanille jedoch kein anderes.
Klaus Jäger
Um es gleich vorweg zu nehmen: Für mich geht absolut nichts über den Geschmack der aus einer Schote geschabten echten Vanille. Dafür nehme ich gerne den höheren Preis in Kauf. Allerdings verwende ich diese auch nur bei Süßspeisen wie Pana Cotta. Beim Kuchen backen ist die Vanille ja nicht der dominante Geschmacksträger und ich finde, da kann man ruhig die Butter-Vanille in den Fläschchen vom guten alten Dr. Oetker nehmen – die ich nebenbei gesagt besser finde als den Vanille-Zucker in den Tüten.