Schließen
Menü
Gast

Egun.de

Wie seriös ist egun.de? Warum sollte ich dort kaufen, wenn ich auch bei eBay auf Artikel bieten kann?
Frage Nummer 91188

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (13)
Bester
Wer zwingt Dich denn, dort einzukaufen?
Karokaro
Wie es aussieht bekommt man dort speziellere Sachen die man bei ebay nicht bekommt.
bh_roth
Egun ist so seriös oder unseriös wie ebay. Nur dort werden Dinge verkauft, für deren Erwerb man eine Berechtigung braucht: Schusswaffen und Munition. Natürlich auch anderes Zeugs, aber eben ist es hauptsächlich ein Markt dafür. Da ich da schon gekauft habe, weiß ich, dass es läuft, wie bei ebay: man bietet und ersteigert das Objekt seiner Begierde.
Eine Übergabe findet nur nach gegenseitigem Nachweis der Berechtigungen statt. Und dann hat jeder 2 Wochen Zeit, den Kauf bzw Verkauf seiner Behörde zu melden, und die Berechtigungen zwecks Änderung vorzulegen.
Glatteis
Nicht alles, was du bei egun.de erwerben kannst, darf auch auf eBay verkauft werden. Bei eBay kannst du nämlich keine Waffen kaufen. Aber auch auf egun.de benötigst du einen Erwerbsberechtigungsschein um dort bestimmte Waffen zu erwerben. Weil dort also gewisse Maßnahmen getroffen werden, damit nicht jeder alles kaufen kann, halte ich das Portal für seriös.
El-Payaso
Hallo,

auf egun.de kannst du legal erlaubnispflichtige Artikel anbieten und kaufen. Das ist auf ebay.de natürlich verboten!
Wenn du nur Zubehör kaufen willst brauchst du natürlich keinen zusätzlichen Account.
Allerdings ist egun.de ein "Fachmarkt", du wirst dort also eine m. M. nach bessere Auswahl vorfinden.

Was die Seriosität angeht sehe ich bei egun.de keine Probleme. Ich habe dort schon mehrere (erlaubnisfreie) Artikel erworben, sowohl von Händlern als auch von Privat. Alles prima! Bei erlaubnispflichtigen Artikeln findest du in jeder Auktion entsprechende Hinweise, dass die EWB notwendig ist.

Bei EWB-pflichtigen Artikeln kommts drauf an. Bei Munition ist der Preisvorteil (wegen den Versandkosten) oft nicht erkennbar und bei Gebrauchtwaffen fehlt mir persönlich die Möglichkeit der Besichtigung. Hier hat der Händler vor Ort deutliche Vorteile... Ich kenne aber Leute, die tolle Schnäppchen "geschossen" haben ;)
Aber dir geht's wohl hauptsächlich um freie Artikel?

Gruß
bh_roth
@El-Payaso: Wieso fehlt bei egun die Möglichkeit der Besichtigung? Es bleibt doch dir überlassen, ob du dich mit dem Verkäufer triffst und die erlaubnispflichtige Ware besichtigst oder nicht. Es geht da immerhin immer um ein paar Hundert oder sogar paar Tausend Euro. Ich jedenfalls habe das so gemacht. Ich traf mich mit dem Verkäufer, konnte die Waffe begutachten, und erwarb so ein Gewehr, bei dem allein das gebrauchte Zielfernrohr bei Frankonia das gekostet hätte, was ich für Waffe und Zielfernrohr zusammen bezahlt habe. Dazu gab es noch handgeladene Präzisionsmunition, die ich sonst nicht bekommen hätte.
Kraven
Das egun-Team kann sich allerdings an eBay noch ein Beispiel nehmen. Wie aus mehreren Userberichten hervor geht, reagiert egun nur sehr langsam - wenn überhaupt - wenn es beispielsweise Probleme mit der Zahlung eines Käufers gibt, außerdem wird auch mal Verkaufsprovision berechnet, obwohl der Auktionsgegenstand gar nicht verkauft wurde. Ich halte das für unseriös und wäre vorsichtig bei der Nutzung des Portals.
peeping_tom
Eigentlich ist schon alles gesagt worden. Nur noch ein kleiner Nachtrag. Aufgrund der Nennung einiger Schlüsselwörter, hat das BKA eure IPs schon mal vorsorglich zwischengespeichert. ;)

Noch Fragen?
bh_roth
@Marioirgendwas, du dummer dummer Werbeheini. Deine beworbene Seite ist in keiner Weise mit egun vergleichbar. Egun ist in der Hauptsache ein Markt für erlaubnispflichtige Schusswaffen und Munition. Wer zu egun geht, um dort etwas zu ersteigern, findet auf deiner Schrottseite keine Entsprechung.
stz
Aktuelle Erfahrung als Verkäufer: EGUN hat ein völlig unfähiges Backoffice. Zuerst wurden bereits angegebene Angaben angefragt, dann wurden trotz Abbuchungsauftrag Beträge angemahnt. Die Mailantwort mit Hinweis auf den Abbuchungsauftrag wurde nicht kommentiert und stattdessen ein Inkassobüro mit extrem hohen Kosten eingeschaltet. Also entweder unfähig oder unseriös! VORSICHT!
Amos
Ein Backoffice kenne ich nur von ALDI, wo man sich dauernd frisch gebackene Brötchen kaufen kann.
bh_roth
@stz: Wie ich schon schrieb, waren meine Käufe problemlos. Deinen Warnhinweis kann ich aus eigener Erfahrung nicht bestätigen. Allerdings ist mein letzter Kauf gute 10 Jahre her. Vielleicht hat sich da etwas geändert. Aber bei Kauf oder Erwerb von erlaubnispflichtigen Dingen sollte man sowieso besondere Sorgfalt und Vorsicht walten lassen. Es ist eben kein Kauf oder Verkauf wie bei eBay.
Dorfdepp
Brötchen von ALDI? Niemals! Würg!