Schließen
Menü
Gast

Genderwahn(un)sinn?

in einer Sonntagszeitung las ich heute Montag folge, inspirierende Nachricht:
die Fahrrad fahrende streifte den Fahrrad fahrenden so, daß beide Fahrrad fahrende zu Fall kamen. Die Schuld der Fahrrad fahrenden ist erwiesen..........
Frage Nummer 3000016488

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (15)
Amos
War es eine Menschin?
Gast
mos: nichts genaues weiß man nicht
Amos
In einer deutschen Universität - ich glaube Leipzig - werden mittlerweile männliche Professoren offiziell mit "Professorin" tituliert.
Gast
soll natürlich:
@Amos: nichts genaues weiß man nicht
heißen
Gast
Nein Amos, das ist die UNI welche Professorix(e) Studierix(e) hat.
Liegt wohl an den zu straff angezogenen Hirnschrauben.
Skorti
Wieder dieser alte Hoax.
An irgendeiner Universität, ich glaube Leipzig, aber da gibt es mittlerweile mehrere, heißt es:
Wenn in einem Artikel, einer Veröffentlichung, einer Einladung, einer Ausschreibung, einer internen Anweisung oder Regelung etc. Professorin oder Professorinnen steht, sind damit sowohl die Professoren, als auch die Professorinnen gemeint.
Weiterhin werden an solchen Universitäten die Herren mit Professor angesprochen.
Die Regelung dient hauptsächlich der Verbesserung des Leseflusses, da sowohl das sogenannte Binnen-I als auch die "xxx und xxxinnen" leseunfreundlich sind.

Seit dem die meisten Online-Medien (Aber ich will Printmedien nicht ausschließen) den Müll mal bei Bild abgeschrieben haben, bekommt man das aus den Köpfen nicht mehr raus.
Skorti
http://www.zv.uni-leipzig.de/service/presse/nachrichten.html?ifab_modus=detail&ifab_id=4994

äh ... ich hab das I-Symbol nicht mehr. Wie bindet man denn jetzt Links ein????
Amos
Wir haben sowohl weibliche als auch männliche Kommilitonen und Ärzte als "Collega" bezeichnet. Herr Collega, Frau Collega.
Gast
und m.E. hat doch schon Luther damit angefangen, mit seinem "Menschlein", was auch schon Gendergerecht gemeint scheint.
Amos
Das war der Pfarrer im Film "Ludwig Thomas Lausbubengeschichten"
Gast
@ Amos: der auch, Luther schon auf der Wartburg
elfigy
Ich lese hier vor allem ganz schlechtes Deutsch. Man hätte auch schreiben können: "die Radfahrerin streifte den Radfahrer so, daß beide zu Fall kamen. Die Schuld der Frau ist erwiesen."
Hier hat sich jemand ganz fürchterlich verrenkt um einen einfachen Sachverhalt möglichst kompliziert darzustellen.
bh_roth
Die Abkürzung SuS heißt sicher nicht "Schüler und Schülerinnen", sondern "Schülerinnen und Schüler". Diese Ergänzung sei mir gestattet.
netter_fahrer
Aus den Studenten wurden mittlerweile ja auch Studierende, nur: Heißen die Dozenten dann auch Dozierende?