HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 16618 KlassenClown

Gestern habe ich mir einige Sachen gekauft, um mal so richtig schön zu frühstücken. Nun ist mir aufgefallen, dass einige Produkte Aromazusatz enthalten. Wozu genau dient so etwas denn?

Antworten (6)
Ingenius
Wie der Name schon sagt, dient generell Aromazusatz dazu, Aroma zu vorzutäuschen, wo normalerweise keines ist. Manches ist unbedenklich , anderes wiederum nicht, wie z.B. der Geschmacksverstärker Glutamat, der ein Nervengift ist und das Gehirn schädigt. „Den“ Aromazusatz gibt es nicht, das müssten Sie schon etwas präzisieren.
shred
Aromen sorgen dafür, dass das Produkt einen Geschmack vortäuscht. Ein Fruchtjoghurt mit Aromen enthält zum Beispiel nur sehr wenig echte Früchte. Die Herstellung wird dadurch erheblich günstiger. "Natürliche Aromen" sind übrigens ein schlechter Witz der Industrie. Erdbeeraroma wird zum Beispiel aus Holz gewonnen, und Holz ist ja "natürlich". Tipp: Wenn du richtig schön frühstücken willst, hol dir Bio-Produkte, da wird auf Aromazusätze weitestgehend verzichtet.
SchlawinerWitzel
Lieber Shred, natürliches Erdbeeraroma muss aus Erdbeeren hergestellt werden. MUSS. Naturidentische Aromen dürfen so wie von ihnen beschrieben hergestellt werden. Bei naturidentischen Aromen müssen auch nicht alle Komponenten des natürlichen Aromas enthalten sein, es genügen einige wenige. Dabei müssen die chemischen Bestandteile des natürlichen Aromas vorhanden sein. Beim künstlichen Aroma darf so ziemlich alles drin sein, es muss sich nicht nach der Natur richten. Hauptsache es schmeckt nach dem was es soll.
shred
"Natürliches Erdbeeraroma" muss aus Erdbeeren hergestellt werden. Deshalb schrieb ich auch "Natürliches Aroma", denn dass braucht tatsächlich nicht aus Erdbeeren gewonnen zu werden, auch wenn es nach Erdbeeren schmeckt.
Mike Hoffmann
Damit wird der Geschmack erschaffen, den du wahrnimmst. Dieser kommt schließlich nicht alleine aus den Zutaten, die ein Produkt einhält. Will man vollwertige Ware haben, sollte man sich immer nach BIO-Alternativen umschauen. Das ist in der Regel sehr viel gesünder.
Bastian Otto
Bei Aromazusätzen handelt es sich um künstliche bzw. chemische Geschmacksverstärker. Diese sind zwar nur in sehr geringen Mengen in den Lebensmitteln enthalten, sind aber trotzdem sehr ungesund. Außerdem verändert sich der Geschmackssinn des Menschen, wenn man sie regelmäßig zu sich nimmt.