HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 49823 Ingo Thomas

Gibt es beim Haare Färben eigentlich gesundheitliche Risiken? Es kann doch nicht Gesund sein sich Chemikalien in die Haare zu schmieren?

Antworten (4)
Chesus
Ich denke, die Unternehmen geben so viel Geld für Forschung & Entwicklung aus, das gepaart mit strengen Sicherheitsauflagen sorgt dafür, dass solche Produkte relativ sicher sind. Wäre ja extrem Image schädigend, wenn die Leute von Haar-färbe-Produkten auf einmal krank würden, dann würde es ja niemand mehr kaufen..
VinceB
Hallo, ich kann dir gerne bei deiner Frage weiterhelfen. Die Haare zu färben kann schädlich sein oder auch nicht. Wasfest steht ist, dass die vielen Stoffe, die auf der Kopfhaut sind zu Hautreiz fürhen können. Was nicht feststeht ist, dass die vielen Stoffe zu Krebs führen können. Es wurde noch nicht wissenschaftlich nachgewiesen, ob es zu Krebs führt. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.
mattis3
Das Färben der Haare ist immer mit einem gewissen Risikofaktor verbunden. So müssen Sie befürchten, auf bestimmte Inhaltsstoffe des jeweiligen Produkts möglicherweise mit einer allergischen Reaktion zu reagieren. Es kann zu Hautrötungen und Hautausschlag kommen. Daher wird empfohlen, vor der Anwendung einen sogenannten Hautverträglichkeitstest zu machen um so herauszufinden, ob Sie das Produkt bedenkenlos anwenden können.
CaroDeLuxx
Beim Färben der Haare verwendet man ein recht starkes Oxidationsmittel (Wasserstoffperoxid) und ein chemisches Färbemittel. Beim Färbeprozess ist die Kopfhaut für längere Zeit direkt der Wirkung beider Substanzen ausgesetzt. Gesundheitliche Risiken können zum einen durch die Reizung der Kopfhaut aufgrund der Wirkung des Oxidationsmittels entstehen, und zum anderen durch die aromatischen Farbstoffderivate, denen man zum Teil eine allergene Wirkung nachsagt.