HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 38485 Carl_Black

Gibt es einen Sparplan für Kinder, bei dem ich mit geringem Einsatz von der Geburt bis zum 18. Geburtstag möglichst viel ansparen kann?

Antworten (4)
ing793
kauf Dir Indexaktien auf den MSCI World - bei dem zeitlichen Horizont schlagen Aktien mit hoher Wahrscheinlickeit alles.
Etwa ab dem 12./13. Lebensjahr schichtest Du langsam um. In was, muss man dann sehen (wer weiß, welche Währungen es dann auf der Welt gibt).
Pass auf, dass Du Dir keine Indexzertifikate aufschwatzen lässt (Zertifikate sind in der Konkursmasse einer Bank - siehe Lehmann - Indexaktien sind außen vor)
plastic-kitten
da eignet sich im prinzip jedes sparkonto - du musst nur die disziplin aufbringen und regelmäßig etwas einzahlen. manche banken bieten auch sogenannte sparpläne an und buchen dann die entsprechenden beträge ab. frage einfach mal in einer filiale vor ort nach.
APoh55
Ich denke, dass da das Prämiensparen der Sparkasse ganz interessant für Dich sein dürfte. Da bekomsmt Du neben den Zinsen auch jährlich noch einen steigenden Bonus auf das eingezahlte Geld. Ich habe das für unsere Kinder auch so gemacht. Das aht sich eigentlich rentiert und zum Studium hätten sie so ein bißchen Eigenkapital - oder eben Geld für den ersten "Gebrauchten".