HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 13551 Adrian Mayer

Habe mir überlegt zum Trainieren ins Fitnessstudio zu gehen, allerdings hbae ich nciht viel Geld. Ist ein Studio denn wirklich besser als Heimtraining? Hat jemand mit beiden Varianten Erfahrungen? Liegestütze sind doch auch gut, oder?

Antworten (10)
Highspeed
Wie wäre es mit Joggen? Ein paar Schuhe wirst Du doch haben. Wenn's dann mehr wird, dürftest Du Dir ein paar vernünftige Laufschuhe vom Gesparten Fitnesstudiogeld leisten können.
StechusKaktus
Joggen macht keine Muckis. Du kannst aber mit Tischen und Stühlen zu Hause wie im Studio trainieren. Und Liegestützen sind auch gut. Musst dir halt einen Parcours aufstellen in der Wohnung. Und vergiss nicht, Handtücher auszulegen, wegen deines Schweißes.
Musca
bei einem untrainierten Menschen besteht natürlich die Gefahr, daß er sich Anfangs zuviel zumutet, oder sich durch falsche Haltung und Bewegungsabläufe mehr schadet als nutzt. Aber es gibt unendlich viel kostengünstige und ausführliche Literatur zu diesem Thema
Highspeed
Keine Muckies? So, so. Na dann habe ich wohl das Thema verfehlt. Dachtet Ihr eher an sowas?
Schlumpfine85
Ich persönlich finde nicht, dass es sich lohnt. Für einen Jahresbeitrag bekommst du auch einen richtig guten Heimtrainer. Der einzige Vorteil ist, dass du eben Zugriff auf viele verschiedene Geräte hast. Liegestützen sind okay, du solltest aber auch Übungen für den Bauch und Rücken und Ausdauertraining machen, beispielsweise schwimmen oder joggen.
Gregoraf23424
Kommt drauf an was Dien Ziel ist, körpermässsig, meine ich. Willst Du nur so ein bisschen trainieren oder richtig was tun? Ich würd Dir auf jedenfall so ein Tae-BO oder David Kirsch Traingsvideo/DVD-Set empfehlen, dazu ein Paar Hantel und 2x die WOche Joggen im Freien - sei Konsquent und Du brauchst kein Studio.
raphTHEmixf
Du hast in einem solch einem Studio ganz andere Möglichkeiten und zudem macht der Sport in der Gruppe viel mehr Spaß und es kostet nicht ganz so viel Überwindung. Allerdings ist Heimtraining schon sehr viel preisgünster. Dafür benötigst Du allerding ein starkes Durchhaltevermögen, da Du zu Hause eher mal sagen kannst, dass Du keine Lust hast.
Frog
Willst du nur ein bisschen mehr Bewegung haben oder willst du richtig abnehmen. Ich habe im Fitness-Studio in einem Jahr 42 Kg abgenommen. Schon alleine durch die Beratung im Fitness-Studio würde ich das empfehlen. Man lernt andere Leute kennen und kann auch sehen, das man sich nicht alleine damit rum schlägt.
Lainsen
Hallo Adrian,
neben deinen persönlichen zielen ist vor allem deine motivationsfähigkeit ausschlaggebend ob du dir ein studio suchen solltest. wenn du wirklich in der lage bist, dich mehrmals in der woche eine stunde oder länger zu hause auf dein training zu konzentrieren kannst du zu hause bleiben. die meisten lassen sich aber gerne von anderen dingen ablenken und enden dann doch auf der couch.
zudem sind dir zu hause grenzen gesetzt. auch wenn ich körpergewichtsübungen jederzeit dem training an geräten voziehen würde, haben die meisten zuhause weder eine klimmzugstange nochdip-holme, ect. zudem ist es bei neueinsteigern sinnvoll wenn sie zunächst von einem fitnesstrainer begutachtet werden und ihnen die korrekte übungsausführung gezeigt wird. gerade bei z.b. kniebeugen kann man viel falsch machen und sich langfristige schäden zuziehen.
Personal Trainer Farsan
Hallo Adrian! Ich hoffe du hast mittlerweile eine Lösung gefunden. Sind ja doch schon einige Jahre ins Land gezogen! Du kannst ja heutzutage ohne Kosten mit Fitness Apps trainieren. Probiere doch einmal Freeletics oder ähnliche apps aus. Diese reichen für den Anfang! Und wenn du doch mal etwas mehr Betreuung beim Training benötigst kannst du mir gerne schreiben und mehr Fragen stellen. Meine Adresse ist http://www.personaltrainerfarsan.com