HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 86291 loyal

Hitzelsberger ...

Der erste - wenn auch nicht mehr aktive - Fussballer outet sich als schwul.
Witzigerweise in der Gesellschaft Normalität, ist es im Sport ein NoGo.
Bin gespannt, wer jetzt folgt.
Sehr schöner Nebeneffekt: In der Zeit.online gibt es hunderte Kommentare, kein einziger davon abwertend oder gar vulgär.
Ich wette, dass das hier nicht möglich ist.
Antworten (5)
BenDre
Ich wette dagegen. Ich finde es sehr gut, dass er sich geoutet hat. Da er ja nun auch kein unbekannter Spieler war - immerhin Nationalspieler - könnte er eine Art Vorreiter sein und dazu beitragen, dass sich der Fußball gegenüber Homosexualität sensibilisiert und sich der Thematik endlich öffnet. Natürlich wird es immer Leute geben, die gegen schwule Fußballer hetzen werden, aber ich hoffe doch inständig, dass das Outing von Hitzelsperger hilft, mehr Toleranz bei Mitspielern und Fans zu vermitteln.
miele
Denke, daß du die Wette gewinnen wirst, im Forum der Zeit posten nicht so viele Trolle, wie hier teilweise.
bh_roth
Alder, wie soll ich mit dir wetten, wenn ich mit dir einer Meinung bin? Such dir ein anders Thema.
loyal
Schrei mich nicht an, wir sind nicht verheiratet, alter Mann :-)
moonlady123456
a) wußte ich bis heute nicht, wer Hitzelsberger ist
b) hat mich Fußball bisher äusserst selten interessiert
c) wüsste ich nicht, was sich durch diese Meldung ändern sollte.

Aber - trotz allem- kann ich nicht gegen loyal wetten.
Das wird hier leider nicht funzen.
Soo weit sind wir mit der Toleranz gegenüber Schwulen in D noch nicht, und Fußballspieler sind da leider noch etwas......weniger tolerant, beschreibe ich es mal so freundlich wie möglich.