HOME
Frage Nummer 16747 mariamari293

Ich bastel mir hier gerade eine Art Holzofen zusammen, nur so zum Spaß, vielleicht werde ich darin irgendwann mal Brot backen. Nun bin auf der Suche nach Materialien, die schlechte Wärmeleiter sind. Was könntet ihr empfehlen?

Antworten (7)
starmax
Stein, Lehm, Beton, Schamotte.
Highspeed
Luft, es gibt keinen schlechteren Wärmeleiter. Solltest Du etwas stabileres suchen, sind die Vorschläge von Starmax bestens geeignet.
Musca
Highspeed hat völlig recht, ich baue seit Jahren Schlösser aus Luft, und habe damit nur beste Erfahrungen gesammelt
Lerrmann_Der2
Das verstehe ich jetzt nicht ganz, wenn ich ehrlich bin. Warum suchst du nach schlechten Wärmeleitern? Kinstoff leitet eigentlich kaum Wärme weiter, Holz im eigentlichen Sinne auch nicht, nuir wenn es brennt. Gußeisen und Speckstein sind super gute Wärmeleiter.
Musca
nochmal ernsthaft: der klassische Aufbau eines Steinofens zum Brot- oder Pizzabacken ist folgendermaßen: Innenschale möglichst gut wärmeleitend und speichernd, sprich Schamotte, Ziegel, oder Lehm. Damit das Teil die Wärme hält, sollte man dämmen oder eine innenliegende Luftschicht einplanen, darüber eine Außenhaut aus Putz oder wiederum Ziegel, Lehm .....etc.
Hansmar_tini2
Es gibt sogenannte Schamottsteine, das sind sehr leichte feuerfeste Steine, die üblicherweise zum Ofenbau verwendet werden. Damit werden Öfen von innen ausgekleidet, sie halten die Wärme drinnen und leiten sie nicht nach draussen. Man könnte sie als ungünstige Wärmeleiter bezeichnen. Es gibt sie als Platten, kleine Ziegelsteine oder in größeren Formen.
Joseph Huber
Ich vermute mal, dass Du den Ofen isolieren willst, also dass er außen kühl bleibt? Dafür gibt es spezielle Isolierplatten, die man kaufen kann. Sind auch nicht so wahnsinnig teuer, eine Quelle findest Du hier: http://www.schuba-shop.com/epages/schuba.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/Feuerungsbau/Categories/Garten-Grillkamine/%22Isolierplatten/%20Matten%22