Schließen
Menü
Gast

Ich hab nen schwarzen Leber-Fleck der sich bewegen lässt , ist das schon Krebs ?

Also er sitzt auf dem Rücken und ich kann ihn bewegen wie ne art Warze , nur das zwischen der Kuller und Haut ne art frei raum ist , es tut nicht weh solange bein Bh nicht dran reibt oder ich mit dem Handtuch drüber rubel .
Frage Nummer 21073

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (4)
Bellicosa
Hier müssen Sie fragen!
tobix
Bei solchen Sachen fragt man eigentlich weder stern TV noch sonstwo im Internet, sondern geht zeitnah zum Hautarzt.
mehamis
Keine Panik! Selber zu bestimmen, ob ein Leberfleck sich bösartig entwickelt hat, ist sehr schwer. Darum gibt es ja Hautärzte. Mach einfach einen Termin zur Vorsorge-Untersuchung bei einem Hautarzt. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man sich als Laie viel zu schnell verrückt macht. Der Hautarzt hat ein spezielles Instrument, ähnlich einer Lupe, er kann dann genauer schauen. Und selbst wenn der Leberfleck rausgenommen weden müsste, so ist dies in den meisten Fällen eine kleinere OP. Das entfernte Zellmaterial wird ins Labor geschickt, wo genau bestimmt wird, ob es sich um Krebszellen handelt. Mir wurden bereits vier Leberflecke entfernt, weil sie auffällig waren, jedesmal war es kein Krebs. Also nicht den Kopf in den Sand stecken und Sorgen machen, sondern ab zum Arzt!
mantrid
Erst einmal zur Beruhigung: Die meisten Hautveränderungen sind völlig harmlos. Um ganz auf Nummer sicher zu gehen, nutze doch einfach die Möglichkeit einer kostenlosen Vorsorgeuntersuchung.