HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 36245 de1983Jöre

Ich möchte ein FSJ im Kindergarten machen. Was muss ich bei der Auswahl des Trägervereins beachten? Gibt es da große Unterschiede?

Antworten (5)
Behrjoe
Es gibt kein FSJ mehr, das sind jetzt die Bufdies (Bundesfreiwilligendienst). Du mußt halt schauen, wer der Träger des Kindergartens ist (Kommune, Kirche usw.) dann kannst Di die fragen.
Björn Summer Child
Ich denke das dürfte eine schwere Entscheidung werden und ist dann eher die Frage deiner Erziehungseinstellung. Ich persönlich setze immer noch auf die klassische Kita, die gibt es schon ewig, da kann man nicht so sehr viel falsch machen. Waldorfeinrichtungen gehen in meinen Augen gar nicht.
Pascal Neumann
Ich persönlich finde Waldorfkindergarten am besten: Die haben meist superschöne Innen- und Außenanlagen - alles harmonisch und sehr natürlich angelegt und oft stehen die Gebäude schon in einer sehr "grünen" Umgebung - einfach herrlich. Auf der anderen Seite würde sich sicherlich auch ein städtischer Kindergarten über Unterstützung freuen.
bh_roth
Und weil es in den Waldorfkindergärten alles so schön ist, können die Kleinen auch schon früh ihren Namen tanzen!
EmUNDmely
Nein, wichtig ist eigentlich nur, dass du dir einen Träger in deiner Umgebung heraussuchst. Die meisten FSJ-Interessierten bevorzugen es, noch bei ihren Eltern wohnen zu können. Wichtiger als der Träger ist auch die Art deiner Tätigkeiten: bei Behinderten, oder Kindern, Suchtkranken oder Obdachlosen?