Schließen
Menü
Philipp Engel

Ich möchte mir ein Oldtimer Auto zulegen. Wer kann mir dazu einen Rat geben?

Mein großer Traum ist ein Oldtimer Auto. Leider habe ich damit nicht viel Erfahrung, besonders worauf ich achten muss. Wenn mir jemand dazu Informationen geben könnte, wäre ich sehr dankbar.
Frage Nummer 3494

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (6)
netter_fahrer
Ein toller Wunsch! Ein Oldtimer der bezahlbaren Art (Fiat 500, Ente oder so...) könnte mir auch gefallen, aber mir fehlen sowohl das nötige Fachwissen und eine "Bastelecke".
Oldtimer-Zeitschriften wie "Oldtimer Markt" sind da gute Ratgeber. Und natürlich die Markenclubs - deren Adressen finden Sie in besagter Zeitschrift. Mal einen Teilemarkt besuchen, Kontakte knüpfen, sich an Leute wenden die solche schönen alten Fahrzeuge besitzen bzw. restaurieren. Es gibt auch Fachwerkstätten, die das machen und gute Ratgeber sein können. Unter rein wirtschaftlichen Gesichtspunkten ist ein Oldie, sofern es nicht gerade ein Mega-Exot ist, durchaus nicht teurer im Unterhalt als ein modernes Auto, hat aber oftmals mehr Charakter!
Infos auch hier:
Holger Weber
Wenn du dir ein Oldtimer Auto zulegen möchtest, nimm am besten einen Fachmann mit, der das Gefährt gründlich unter die Lupe nimmt. Vor allem erkundige dich im Vorfeld, ob es noch Ersatzteile zu bezahlbaren Preisen gibt, ansonsten hast du als „Nichtfachmann“ ein Problem.
Paul Schneider
Es gibt Oldtimer-Fan-Klubs, für den Kauf eines Oldtimer Autos ist ein Kontakt zu diesen Leuten sehr sinnvoll. Sie können in der Regel sagen, wo bei welchem Auto die Schwachstellen sind und worauf bei der Anschaffung geachtet werden muss. Auch kennen sie häufig die aktuellen Angebote auf dem Markt.
Timmy89
Ein Oldtimer Auto sollte sich eigentlich niemand zulegen, der von Autos nicht viel versteht. Nicht nur, dass bei der falschen Wahl mit exorbitanten Kosten für die Technik gerechnet werden muss, gerade bei alten Autos ist Rost das Hauptproblem.
Gernot_Kramper
Klare Antwort Finger weg. Oldtimer sind entweder für Reiche, die sich einen vollen Service leisten können, oder Schrauber mit Herz - und auch die stecken jede Menge Zeit und Geld in ihre Kisten

also wenn du keinen Motor zelegen kannst, lass die Finger davon. Für den Alltag ist so etwas sowieso nicht. das Teil will nett in der Halle stehen und darf nur bei besonderen Gelegenheiten bewegt werden
starmax
Kauf Dir einen gepflegten Yountimer (Opa-Auto, ca 20 Jahre ) und werde mit ihm alt (Oldtimer ab 30). Lege ein Teilelager an. Dann hast Du ein gebrauchstüchtiges, sehr preiswertes Fahrzeug (z.B. 3er, 5er BMW), und in 8-10 Jahren einen Oldtimer aus bestem Stall, um den man Dich beneidet.