Schließen
Menü
Kai Schmid

Ich möchte umziehen. Wann sollte ich spätestens mein Telefon ummelden? Kostet das was?

Frage Nummer 23055

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (5)
shred
Für die Umstellung braucht der Telefonanbieter selbst einige Zeit. Du solltest also die Umstellung schon für den Umzugstag beantragen, sobald du den Termin kennst. Sonst kann es sein, dass du in der neuen Wohnung noch einige Zeit auf Telefon und Internet warten musst. Ob es was kostet, hängt von deinem Telefonanbieter ab. Wenn der Umzug innerhalb der gleichen Stadt erfolgt, kostet es aber meistens nichts.
michischell
im prinzip solltest du deiner telefongesellschaft bereits die neue adresse mitteilen, sobald du sie vorliegen hast und das umzugsdatum kennst. in der regel brauchen die telefonanbieter nämlich durchschnittlich drei wochen, um die abschaltung am alten wohnort und die anschaltung am neuen zu organisieren.
FrankePOTTA2
Es hängt natürlich auch davon ab, ob man den Anbieter wechseln möchte. Dann möglichst drei Monate vor dem Auszug mit dem alten und neuen Anbieter die Fristen klären. Geht es nur um einen Umzug und der Anbieter bleibt, ist das manchmal sogar kostenlos und unkompliziert kurzfristig möglich.
Stellas_schmittel01
Ich habe Telefon und Internet bei meinem letzten Umzug rund 4 Wochen vorher umgemeldet. Und das war recht knapp. Gekostet hat es nichts, soweit ich mich erinnere. Jedoch verlängerte sich mein Vertrag mit dem Umzug automatisch um zwei weitere Jahre. Mach Dich da mal schlau, wie es bei Dir ausschaut. In den AGB solltest Du genaue Infos finden.
Salamander68
Bei mir ging es um eine Ummeldung innerhalb der gleichen Stadt. Dafür brauchte die Telekom eine Woche und hat eine Gebühr von knapp 70 Euro genommen.