HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 21997 Alpen_Heidi1956

Ich plane einen Kurzurlaub in Dresden. Was sollte ich mir Eurer Meinung unbedingt ansehen?

Antworten (9)
Bellicosa
Dafür wird ein
Kurzurlaub kaum reichen!
StechusKaktus
Altstadt mit Prager Straße am Tag. Empfehlungen für den Abend: Freiluftbar Purobeach mit (falls gewünscht ) Beachvolleyball, Musical Jeckill and Hyde in der Staatsoperette, Filmnacht. Kneipentour in der Neustadt (vorsicht, geht erst ab 23:00 Uhr los, bis dahin dort etwas essen). Günstiges Hotel in guter Lage Motel One in der Nähe vom Goldenen Reiter. Alles in Laufnähe. Viel Spaß!
melanie74
Hallo,

ein uriger Laden der es lohnt mal hinzugehen. (Vorausgesetzt die Zeit dazu ist vorhanden)

"zur Oma" .. Netter Service kultig eingerichtet und lecker Essen.
da haben wir letztes Jahr auch nen Abstecher hin gemacht.
Schau mal hier


Liebe Grüsse
netter_fahrer
Neben den Klassikern Altstadt mit Zwinger, Frauenkirche, Hygienemuseum und dem Grünen Gewölbe ist auch die Neustadt interessant, weil so ganz anders. Stadtrundfahrt machen - lohnt sich. Dann noch das Nobelviertel Weisser Hirsch und wenn noch Zeit ist: Ein Abstecher zur Bastei in der sächsischen Schweiz.
Dann nach dem Kurzurlaub mehr Zeit nehmen und wiederkommen - Dresden ist wundervoll!
Tonnymagic
Hallo! Neben den klassischen Zielen in der Altstadt, wie Zwinger, Schloß und Frauenkirche mit Neumarkt sollte man unbedingt noch Zeit für die Dresdener Kunstsammlungen und Museen einplanen. Für das grüne Gewölbe ist übrigens eine Voranmeldung empfehlenswert.
apple_freak
Als erstes den Zwinger, dannn die Gemäldegalerie Alter Meister, Theaterplatz, Semperoper, Hofkirche, Residenzschloß, St. Trinitatis, die Frauenkirche, das Albertinum, die Dresdner Synagoge, japanisches palais, Blockhaus, Staatskanzlei, Dresdner Opernhaus, und dann natürlich die Königsstrasse zum Bummeln und Einkaufen.
EliasTheMessi
Wenn Du Dresden besuchst, sind der Zwinger, die Frauenkirche und die Brühlschen Terrassen natürlich ein Muss. Aber neben den üblichen touristischen Sehenswürdigkeiten kann ich Dir die Dresdner Neustadt empfehlen. Hier findest Du liebevoll gestaltete Hinterhöfe, sehr schöne Geschäfte und angesagte Szenekneipen, die nicht so von Touristen überlaufen sind.
Ingenius
Mein Erlebnis in Dreseden war der Besuch in der Frauenkirche. Es war Sonntag, es gab eine Messe mit Musik von J.S.Bach. Wir kamen zu spät, es standen Wächterinnen vor der Kirche, die uns fragten, ob wir zur Besichtigung, oder zur Messe wollten. Natürlich zur Messe (wollten wir auch), sie ließen uns rein und wir fanden noch einen Platz in der Kuppel. Saßen auf der Treppe, bis uns ein alter Sachse anblaffte: Machen Se sich hier enmal davon. Taten wir, fanden einen besseren Platz und es war gut.
UlliVonPulli
Übrigens ist das Karl-May-Museum ganz in der Nähe von Dresden (Radebeul). Aber wahrscheinlich eher was für Männer und Jungs.