HOME
Frage Nummer 44447 Felix_of_the_dark10

Ich suche einen Nachmieter für meine Wohnung, was sollte ich eurer Meinung nach alles bei den Immobilienanzeigen mit angeben?

Antworten (6)
NaCl
am einfachsten alles, was Dich dazu bewegen würde die Wohnung zu nehmen. Mindestens Größe, Preis, Zimmer, Kosten
NaCl
ach ja, der Ort könnte auch helfen
bifu70
Und du suchst einen Nachmieter, weil du vor Ablauf der Kündigungsfrist aus dem Vertrag willst? Ich frage, weil sich immer mehr einschleicht, dass die Mieter so freundlich sind, dem Vermieter die Arbeit abzunehmen, jemanden zu finden, der die Wohnung nach ihnen anmieten will. Das ist aber bei Einhalten der Kündigungsfrist gar nicht deren Aufgabe. Wenn du ein Auto mietest, darfst du es ja auch nach Ablauf der vereinbarten Mietdauer zurück geben, egal, ob die Firma es gleich weiter vermieten konnte, oder nicht, das ist deren Risiko. Nur wenn du aus wichtigem Grund vorzeitig aus dem Vertrag willst, musst du dich um jemanden kümmern, der statt deiner den Vermieter schadlos hält.
Bo_John
Auf jeden Fall sollte angegeben werden, ab welchem Termin die Wohnung frei ist, wie groß sie ist, wie viele Zimmer sie hat und auf welcher Etage sie sich befindet. Auch Extras, wie Balkon/Garten, barrierefrei oder Bad mit Fenster, sollten aufgeführt werden. Aus der Anzeige sollte die Lage hervorgehen und ob die Wohnung renovierungsbedürftig ist. Viele interessiert auch, ob Haustiere gehalten werden dürfen. Den momentanen Mietpreis und eine Telefonnummer für Rückfragen wären ebenfalls hilfreich.
Timko
Man sollte auf jeden Fall bei der Anzeige angeben wieviel Zimmer die Wohnung hat. Zusätzlich auch die Angabe von Bad und Küche muss vorhanden sein. Der monatlicher Preis für die Miete darf natürlich auch nicht fehlen. Wenn man die Gegend um die Wohnung beschreibt kann es nur ein Vorteil sein.
SchmitzyJo
Die wichtigsten Informationen sind auf jeden Fall die Eckdaten. Wieviele Quadratmeter und Zimmer hat die Wohnung? Wann wird die Wohnung frei? Wichtig sind natürlich auch die Adresse, die Lage, die Höhe der Kaltmiete und die anfallenden Nebenkosten. Darüberhinaus wäre es für potenzielle Nachmieter auch interessant zu erfahren, ob eventuell eine Einbauküche vorhanden ist und ob diese kostenfrei oder gegen einen gewissen Abschlag übernommen werden kann. Man sollte auf jeden Fall auch nicht vergessen, vorher mit seinem Vermieter gesprochen zu haben.