HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 4608 JJObiwanX

Ich will eine reine Gemüse Diät machen, ist das gesund oder braucht man doch ab und zu Fleisch?

Antworten (11)
Th_W
Einseitige Diäten sind nie gesund! Und nein, man braucht kein Fleisch!
d2i7r8k
Es schmeckt zwar besser, aber man braucht kein Fleisch. Ich lebe auch noch ohne, gehe nur 4 mal im Jahr zu McDoof, um mir meine Portion Gift abzuholen ;)
Blaue_Fee
Kein Mensch "braucht" Fleisch, alles nur Einbildung. Was der Körper braucht, sind Proteine, aber es gibt auch pflanzliche Proteine. Nur Gemüse allerdings ist nicht ausgewogen, man sollte auch Obst, Milchprodukte, Hülsenfrüchte essen. Gute Alternative zu Fleisch sind Fisch und Sojaprodukte.
Yash
Jemand der alles gegessen hat und dann Vegetarier wird hat lange keine Probleme mit Mangel. Wenn sie dann aber kommen sind Soja und Milch wichtig um die Mängel zu beheben.

Diäten die einseitig sind haben eigentlich immer einen JOJO Effekt dabei sobald man wieder normal isst der Körper holt das was ihm fehlte dann in die Depos.
brokatjacke
Mach´ doch mal ´ne Fleischdiät. Nach ein paar Wochen merkst Du den Unterschied.
starmax
N u r Steak und Salat läßt Viele schnell abnehmen, wie ich aus Erfahrung weiß.
Fleisch und Fisch sind ein wichtiger Eiweißlieferant, ersteres bringt auch Antibiotikamit, der zweite liefert leider auch Quecksilber mit.
Schlimmer ist aber noch die empfohlene Milch (nicht Milchprodukte wie Quark, Yoghurt, Kefir, Käse etc), die hat echte Nachteile und führt zu Erkrankungen, weil im Darm durch ihre "Verkäsung" die Darmzotten verkleben und dadurch die Aufnahme vieler wichtiger Stoffe verhindert wird.
Boris Sommer
Also grundsätzlich brauchst du nicht unbedingt Fleisch - Vegetarier überleben ja auch ohne. Wichtig ist aber, dass du dich ausgewogen ernährst, also nicht über längere Zeit nur eine Gemüsesorte isst oder sowas. Informier dich am besten, welches Gemüse welche Mineralien enthält, dann kannst du gesund kombinieren.
Irmgard Busch
Davon würde ich Dir eigentlich abraten. Wenn Du diese Diät nur über ein paar Tage machen möchtest, ist dagegen nichts einzuwenden. Über einen längeren Zeitraum bekommst Du allerdings viel zu wenig Nährstoffe und solltest zumindest aller zwei Tage etwas Fleisch zu Dir nehmen. Es kann ja Pute sein, die hat wenig Kalorien und ist auch sehr schmackhaft.
fischersphilippfischt
Es gibt Menschen, die ihr ganzes Leben lang ohne Fleisch auskommen. Das ist nicht unbedingt ungesund. Es kann aber sein, dass Eiweiße fehlen, daher muss man auf eiweißreiches Gemüse, wie Soja achten. Wenn man es schafft alle Nahrungsbestandteile in die Mahlzeiten zu packen, ist eine vegetarische Diät nicht ungesund.
liBerteee
Viel gesünder als mit Gemüse kannst du dich nicht ernähren ;-)
Optimal wäre eine Kombination aus Gemüse - Obst - Nüssen - Pilzen und hochwertigen kaltgepressten Ölen.
Ich selbst ernähre mich seit über zwei Jahren genau so, also vegan und hatte nie bessere Blutwerte. Ic h fühle mich topfit :-)
Maria1000
Fleisch oder Fisch brauchst Du ganz gewiss NICHT - diese braucht kein Mensch.
Aber EIWEISS brauchst Dua uf jeden Fall! Und zwar Hochwertiges, und immer diverse Eiweissquellen bei Pflanzlichem und Milchprodukten kombinieren!
Sehr eiweissreich wären z.B. Bohnen, Sojaprodukte.
Insgesamt sollte die Ernährung auch bei Diäten nicht EINSEITIG, sondern, was Kohlenhydrate, Eiweiss und Fett angeht AUSGEGLICHEN sein! Vor allem wenn Du Dich LÄNGER davon ernähren willst. Schnelldiäten bringen aucsser schnell und KURZ ein paar Kilo weniger eh nichts, ausser SCHLAFFER Haut...