Schließen
Menü
mamon_war

Ich würde gerne ein Musikinstrument lernen, bin allerdings blutiger Anfänger. Hat vielleicht jemand von euch Tipps, welches Instrument für Einsteiger am besten geeignet ist?

Frage Nummer 13584

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (13)
anne-emilie
Ich meine,daß die BLOCKFLÖTE das Einsteiger- Instrument Nr,1 ist!!"!
pixduke
Triangel wird auch gern genommen... Blockflöte ist wirklich das klassische Einsteigerinstrument. Auch mit einer Gitarre hat man schnell Erfolge!
Dschey
Hallo,

prinzipiell gibt es ja ein sehr breites Spektrum an Musikinstrumenten: Tasteninstrumente, Blasinstrumente, Saiteninstrumente, ...
Ich kann selbst nur für den Breich Tasteninstrumente sprechen. An der Schule hat man mal mit Melodika angefangen, was eine günstige Variante ist, einzusteigen und die Noten zu lernen. Aber das ist vielleicht für Kinder geeignet und hält nicht lange vor. Dann würde ich Klavier oder Akkordeon empfehlen.
Auf Keyboard kann man später immer noch umsteigen oder verzweigen, wenn man möchte. Aber zum direkten Einstieg finde ich das nicht so gut (vor allem nicht bei mitlaufendem Rhythmus). Bei Klavier oder Akkordeon lernt man meiner Meinung nach besser auf den Ausdruck zu achten, wie z.B. Anschlag, Betonungen, Balgtechnik.
Sixpence
Kommt drauf an, warum du das lernen möchtest. Um mit Kindern zu singen, wäre Klavier oder Gitarre ganz klasse. Wenn du meinst, dir macht Blockflöte Spaß, dann kauf dir im Fachgeschäft eine mit barocker, nicht mit "deutscher" Griffweise, sonst kommst du über Hänschen klein nicht sehr weit hinaus - gern aus Kunststoff und aus Japan. In jedem Fall nimm Unterricht. (Kleinanzeigenteil Lokalzeitung. Ortsansässigen Kirchenmusiker oder Musiklehrer fragen. Zettelwand im Supermarkt.) Die genannten Instrumente sind wahrscheinlich deshalb zum Einsteigen so beliebt, weil bei jedem Ton ziemlich klar ist, wie er erzeugt wird - anders als bei Geige oder Cello, wo du den Ton auf der Saite erstmal finden musst. Wenn das Klavier richtig gestimmt ist, musst du nur noch die richtigen Tasten drücken ;-)

Vom Triangel rate ich ab - der muss unheimlich präzise kommen ;-))) - Tatsächlich lernt man Triangel, wenn man Percussion studiert, soweit ich weiß.

Viel Freude und Erfolg wünscht
Sixpence
Musca
die Frage ist, mit Verlaub gesagt, dämlich. Wo liegen deine musikalischen Vorlieben?Rock, Folk, Blues ? Dann nimm eine Blockflöte als Zigarettenanzünder. Blasmusik...die Frage erübrigt sich. Klassik: dann wäre Klavier Geige, Cello geeignet.
kingdet007
Ich finde auch aus Erfahrung dass Gitarre oder Keyboard am Leichtesten zu erlernen sind, andere Instrumente sind für jemanden der gerade anfängt vielleicht erstmal zu kompliziert. Gitarre und besonders Keyboard kann man sich auch super selbst beibringen, und Anfängerinstrumente sind nicht allzu teuer.
opaheinrich
Ich empfehle Dir die Ukulele, sie ist leicht zu lernen, Du kannst Melodien spielen, Akkorde, Rhythmisches; Du kannst dazu singen, pfeifen, andere beim Singen begleiten ... . Sie ist nicht teuer, musik-stilistisch universell und ein wirklich demokratisches Instrument. Du kannst es Dir selbst beibringen. Im Ukulelenclub findest Du zudem viele Tipps und lauter nette Ukelisten die dir weiterhelfen.
Helga Schwarz
kinder fangen immer mit blockflöte an, da das ein sehr einfaches instrument ist. wenn dir das peinlich ist, könntest du es mit klavierspielen versuchen, das ist auch noch vergleichsweise einfach aber auch normale akkustikgitarre ist nicht allzuschwer zu erlernen.
Mandysan190
Ich würde Dir eine Gitarre empfehlen. Da kannst Du die ersten Schritte allein machen, es gibt ja genügend Literatur dazu. Und wenn Dir die Gitarre liegt, kannst Du nen Kurs belegen. Da gibt es ja viele Möglichkeiten.
Generell würde ich die Wahl des Instrumentes aber nicht nur vom Schwierigkeitsgrad abhängig machen. Vielleicht gefällt Dir ja ein anderes Instrument viel besser...
Walid
Also ich habe schon diverse Instrumente mit mehr oder weniger Erfolg gelernt.
Mein absoluter Mega- Tipp ist nach diesen Erfahrungen die Ukulele.

Hier ein paar Gründe und Beispiele dazu auf meinem Blog...
http://www.www-blogger.de/2012/09/das-unterschatzteste-musikinstrument.html
Nguyen27m
Ich habe als erstes ein Keyboardinstrument gespielt, bevor ich mich an die Klaviere gewagt habe. Man sollte zuerst das Feinfeeling für die Musik entwickeln, bevor man zum Pianisten wird.. Kleine Empfehlung für Einsteiger Keyboards für Anfänger ist hier unter http://einsteiger-keyboard.de schön zu lesen. http://www.bonedo.de/ hat auch tolle Tests.
Daniela130314
Auf der Suche nach einem Musikinstrument für unsere Kinder, sind wir auf das KernKlangbrett gekommen. Das ist ein einfach zu spielendes Saiteninstrument und prima für Kinder ab 4 Jahren geeignet. Der Witz daran sind die Notenblätter, die unter die Saiten gelegt werden und dadurch ohne Üben zum schnellen Erfolg führen. Ideal übrigens auch für "unmusikalische" Eltern geeignet :-)!
Unsere beiden Kinder 7 und 5 Jahre haben super viel Spaß damit (es gibt spezielle Kinderlieder-Notenblätter) und das Beste ist, dass sie wirklich regelmäßig damit spielen.

Viele Grüße, Daniela
Kakman
Vorsicht!
Die von Reginaa verlinkte Seite ist virenverseucht
und versucht, Nutzerdaten auszuspähen.
In keinem Fall aufrufen!