Schließen
Menü
Gast

Ich würde gerne mit Rauchen anfangen, aber mich ekelt es einfach vor dem Geruch und dem Geschmack. Wer hat gute Tipps für mich?

Frage Nummer 27910

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (15)
susaram
Man muss sich einfach überwinden. Immer daran denken, wie schön es sein wird zum elitären Kreis der Raucher zu gehören. Zu Anfang beim Rauchen evtl. Kaugummi kauen. Nur Mut... es wird schon.
rrankewicz
Eine Liebesaffäre mit einem starken Raucher/Raucherin wäre ein Anfang und stumpft die Sinne in hilfreicher Weise ab.
antwortomat
Du wirst Dich daran gewöhnen.
Deine nicht rauchende Umwelt wird Dich mitleidig ansehen.
Du wirst den Tag an dem Du angefangen hast in wenigen Jahren verfluchen und Dir von ganzem Herzen wünschen wieder aufhören zu können. Aber Du kannst nicht.
Deine nicht rauchende Umwelt wird Dich mitleidig ansehen.
Auch daran wirst Du Dich gewöhnen und weiter rauchen. Jahre später wirst Du elendig an Lungenkrebs krepieren.
Deine nicht rauchende Umwelt wird Dich mitleidig ansehen.
haha
Denk daran ein Zungenkuss mit einem Raucher ist ungefähr daselbe wie einen Aschenbecher auslecken
Orcaa
Ich bitte dich - warum sollte man freiwillig mit Rauchen anfangen obwohl man sich davor ekelt? Willst du unbedingt cool sein? Dann solltest du lieber an deinem Selbstbewusstsein arbeiten, Rauchen wird dir dabei nicht helfen.

Rauchen = jede Menge Geld ausgeben um seinen Körper zu ruinieren.
Maegwyn
lieber haha, das ist und bleibt ein mythos.

leck mal den aschenbecher eines rauchers aus und mache den vergleich ;-)

ein tipp für den TE: fang mit paffen an und mache dann mit " meine mama kommt!" weiter. manche schwören auf z. b. mentholzigaretten, die den tabakgeschmack überdecken und (ehrlich wahr) immer wenn sie erkältung haben dazu greifen. viel spaß mit raucherhusten, bluthochdruck, spasmischer bronchitis und mehr... jeder raucher tut was für den staat und sichert die rente für jemand anderen.
Maegwyn
tags werden wohl entfernt... es sollte (hysterisch luft einziehen) vor "meine mama kommt!" sein.

und ich kann nicht glauben, dass manche leute hier scheinbar glauben, dass der fragesteller die frage ernst gemeint haben könnte...
franziska02
Seltsame Frage. Willst du rauchen, so tue es, es gibt Geschmacksneutralisierer. Zuvor musst Du aber beginnen zu Rachen. Wenn es schmeckt, guten Appetit.
franziska02
Dies sollte Dich nicht abhalten, denn jeder Mensch hat seinen eigenen Geruch. Noch ekelt es Dich, dies legt sich gewiss. Der Geschmack, den wirst Du schnell lieben und vermissen, wenn Du einmal aufhören willst. Kein Raucher/in macht sich deshalb Sorgen, denn alles andere überwiegt.
MPerfect
WARUM ???
sollte sich jmd FREIWILLG mithilfe von Tabak kaputt machen..
..wenn er sich davor EKELT!!!

Sry das ich keine antwort habe und falls du schon auf ähnliche antworten eingegangen bist, habe ich diese nicht gelesen, wenn das der fall ist auch entschuldigung dafür!

Viel spaß beim Überwinden deiner natürlichen Abneigung zur Selbstzerstörung mit Hilfe vom Verbrennen von Tabak
Amos
Obwohl hier wieder eine Uraltfrage hervorgekramt wurde: wie sollte man denn sonst den schwarzen Afghanen zu sich nehmen?
VonSnejder
Faschingsfrage, sowas kann man doch nicht ernsthaft fragen!
Amos
Schau mal auf das Datum: das war nicht Fasching, sondern Allerheiligen vor 1 1/2 Jahren! Deswegen sind auch jegliche ernsthafte Antworten unsinnig!
VonSnejder
ja stimmt, war Allerheiligen. Ob der Frager wohl Raucher geworden ist? Hoffentlich nicht.
VonSnejder
Ich war davon ausgegangen, dass er Nikotin meint, aber es soll ja auch anderes Zeugs geben. Kann leider keine Tipps diesbezüglich geben.