Schließen
Menü
Gast

Impfung als zweitimpfung

Vor etwa 6 Wochen hat meine Freundin Astra zeneca geimpft bekommen und soll nun am 27.05 ihre zweite Impfung bekommen. Was raten Sie ihr ?? Angeboten wird ihr Johnson und Johnson, biontech oder Astra.. Sie ist 43 Jahre alt.
Frage Nummer 3000263856

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (4)
nextgeneration
Seltsam, dass die J&J als ZWEITIMPFUNG anbieten? Der ja an sich ohne Zweitimpfung auskommt, also quasi Erst- und Zweitimpfung vereint?

Zitat (Quelle: merkur.de) Kinder- und Impfarzt Dr. Martin Karsten auf die Frage, wie sinnvoll eine Zweitimpfung mit Johnson & Johnson-Impfstoff ist: „Medizinisch wäre es theoretisch denkbar. Ohne vorherige Studien würde ich jedoch dringend davon abraten, den Johnson & Johnson-Impfstoff als Zweitimpfung zu verwenden – unabhängig davon, ob zuvor ein anderer Vektorimpfstoff oder ein mRNA-Impfstoff geimpft wurde. Zudem nimmt man dadurch womöglich einer anderen Person einen Erst-Impftermin weg.“
rayer
Leif Erik Sander, Infektiologe an der Charité Berlin. Er begrüßt die Empfehlung der Stiko: „Aus immunologischer Sicht kann eine solche Kombination sogar vorteilhaft sein und die Impfantwort des Immunsystems sogar verstärken. Ich erwarte mir von dieser Kombination daher eine gute Sicherheit und eine sehr gute Wirksamkeit mit einem exzellenten Schutz vor der Covid-19-Erkrankung“.
(Copy&Paste HNA)

Tatsächlich gibt es schon länger Überlegungen, für einen besseren Schutz etwa gegen neue Virusvarianten verschiedene Impfstoffe zu kombinieren. Also zum Beispiel auf eine erste Dosis Astrazeneca eine zweite von Biontech/Pfizer zu spritzen. „Rein immunologisch ist das unproblematisch, denn sie beruhen letztlich auf dem gleichen Impfantigen“, hatte der Erlanger Infektionsimmunologe Christian Bogdan als Mitglied der STIKO kürzlich gesagt. Die Wirksamkeit von Kombinationen werde derzeit in Studien untersucht. Britische Forscher zum Beispiel testen seit Anfang Februar in einer klinischen Studie die Impfstoff-Wirksamkeit bei der Kombination von Biontech und Astrazeneca in unterschiedlicher Abfolge als erste und zweite Dosis.
(Copy&Paste Ärzteblatt)
nextgeneration
@rayer, absolute Zustimmung. Es wundert mich nur bei J&J, der ja in sich selbst schon eine doppelte Impfung ist.
rayer
Johnson und Johnson wirkt nur knapp über 65 %. In Verbindung mit einem weiteren Wirkstoff und als 2. Impfung bringen die beiden dann fast 99 %. Das finde ich schon sehr sinnvoll.
Die Weisheit hab ich aus einer englischen Studie, bevor ich mir wieder Kritik anhören muss.