HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 35963 Pascal Neumann

In wie weit ist mein Arbeitgeber dazu verpflichtet, für Ergonomie am Arbeitsplatz zu sorgen? Kann ich einen besseren Bürostuhl einfordern?

Antworten (5)
bh_roth
Es kommt sicherlich ganz entscheidend darauf an, welchen Arbeitsplatz du meinst. Einem Berufstaucher nutzt ein neuer Bürostuhl recht wenig.
HaraRiroBa
Dazu ist er absolut gar nicht verpflichtet. Du kannst also keineswegs einen besseren Stuhl einfordern; du könntest aber einen derartigen Vorschlag machen, eventuell auch beim Betriebsrat vorsprechen. Heutige Arbeigeber achten sehr darauf, dass die Arbeitnehmer glücklich und also arbeitsam sind.
Elke Werner
Dein Arbeitgeber ist dazu verpflichtet, für einen sicheren Arbeitsplatz zu sorgen. Die Auswahl der Bürostühle bleibt ihm aber selbst überlassen. Wenn du Rückenprobleme hast, würde ich ihm freundlich von deinem Problem schildern und fragen, ob man etwas an deinem Arbeitsplatz verändern könnte.
Schlumpfine85
es sollte auf jeden fall im interesse jedes arbeitgebers sein, am arbeitsplatz für die richtige ergonomie zu sorgen. er ist sogar gesetzlich dazu verpflichtet. in größeren betrieben gibt es sogar extra beauftragte dafür. insofern lohnt es sich natürlich, den chef darauf anzusprechen, wenn ein stuhl nicht zu einem passt.
Olaf Schmitt
Ja das kannst du, wobei Arbeitgeber ist von vornherein dazu verpflichtet einen angemessenen Bürostuhl zu besorgen.