Schließen
Menü
bh_roth

iPhone-Fake aus China

Aus China gibt es mittlerweile perfekte Nachbauten der neuesten iPhone-Modelle. Aber sobald man sie einschaltet, ist klar, dass es sich nicht um iPhones handeln kann, denn sie arbeiten alle mit dem Betriebssystem Android. Warum ist das so? Warum nehmen die Fälscher nicht das Original-BS? An einer drohenden Klage von Apple kann es nicht liegen, denn die müssten sie auch schon durch die Kopie des Gehäuses fürchten. Also sind ihnen gerichtliche Schritte wurscht. Warum also nicht gleich IOS?
Frage Nummer 3000012626

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (6)
status-quo-fan
Könnte auch daran liegen, dass es für IOS eine ganze Menge Apps, die für Android verfügbar sind, nicht gibt.
Expat
Ich würde mal ganz lakonisch sagen, dass sie mit Android besser umgehen können und ihnen das daher mehr liegt. Ist ja auch wohl viel weiter verbreitet.
Mars-Ultor
Ich vermute, dass das am "geschlossenen" Apple-System liegt. Bei der Erstanmeldung in IOS wird die Geräte ID an Apple übertragen. Mit einer nicht autorisierten ID fehlt der Zugang zu I-Tunes, zum App-Store usw. Damit wäre das Smartphone praktisch nur in seinen Grundfunktionen nutzbar.
shine
Das liegt meiner Ansicht nach an der teureren, weil aufwenigeren Hardware für ein Original-iPhone. Für Android reichen billigere Prozessoren und Displays. Vermutlich ist auch der Prozessor für ein iPhone auch garnicht frei erhältlich. Dann kommt noch der ganze iPhone-iOS Lockmechanismus dazu, denn die Kopierer ja aushebeln müssten.
bh_roth
Das möchte ich auch bezweifeln, lieber Ing. Die Displays für die Iphones hat bis zum 5er einschließlich Samsung geliefert. Die werden doch wohl nicht extra gute Displays an den größten Konkurrenten liefern, oder? Und für die eigenen Produkte dann den Ausschuss? Und wenn wir gerade mal bei Prozessoren sind: Die leistungsfähigsten Prozessoren werden im Moment in den Spitzenprodukten der Apple-Konkurrenz verbaut- bis hin zu 8-fach-Kernen. Und 4k-Displays gibt es bei Apple überhaupt nicht.
Aber darum ging es mir nicht. Es ging mir darum, dass ein Penner unbedingt ein iphone haben will, es sich aber nicht leisten kann. Deshalb kauft er sich ein Fake, um gut dazustehen. Bis er dann das Teil anmacht, und das ganze Staunen hat ein Ende.
Wobei vor kurzem (kam als Bericht im TV) ein paar Apple-Jüngern ein iPhone mit dem "neuesten" BS* vorgestellt wurde- Android. Das fanden sie alle toll. Zu blöd, das zu erkennen.
.
*) Ein Spezialist hat auf ein original iPhone Android installiert.
g3cd
Apple verwendet im iPhone eigene Prozessoren, nämlich derzeit den Apple A8. Das ist ein "System on a Chip", das alle Komponenten eines Computers auf einem Chip vereint. Dieser Chip bietet 50% mehr Leistung als der im 5s verbaute A7 und verbraucht dabei 50% weniger Strom. Darum wird es a) diesen Chip weder "frei verfügbar, weil in China produziert" noch als Nachbau geben, das ist Apple's Eigenentwicklung, die Samsung Chips bereits vor Jahren ablöste. Und b) checkt das iOs kompatible Hardware und das neueste läuft eben nur auf Chips wie dem A6, A7 und A8. Andere Chips haben eine andere Performance, weniger Grafikleistung, können vielleicht keine 2208 × 1242 Displayauflösung wie im 6s Plus ansteuern usw.