HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 39338 Ritanig

Ist die Primarstufe die Grundschule? Oder gibt es da einen Unterschied? Kann mir das einer erklären?

Antworten (3)
Mik33
Lernhilfen, die so gekennzeichnet sind, sind tatsächlich für Grundschulkinder geeignet. Erst die weiterführenden Schulen - wie z.B. Hauptschule, Realschule, Gymnasium etc.- werden als Sekundarstufe bezeichnet. Allerdings würde ich mir die Lernhilfen dennoch vorher gut anschauen, damit sie auch wirklich für eine Erstklässlerin geeignet sind.
derJaeger
du hast recht - das ist in deutschland die grundschule. da in deutschland die bildung aber ländersache ist, kann es von bundesland zu bundesland unterschiede in den lerninhalten geben. aber im allgemeinen kannst du dich auf diese angaben verlassen. aber wozu schon in der 1. klasse lernhilfen? lass sie doch erst mal anfangen mit dem lernen.
Helga Schwarz
Vor der Kaiserzeit hießen die Schulen Elementarschulen, heute sind es Grundschulen in Deutschland, in Österreich die Volksschule und in der Schweiz heißt es so. Auch in Hamburg wird dieser Begriff jetzt eingeführt und zwar seit 2010 die Grundschulreform stattfand.