HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 82947 BBH028

Welche großen Unterschiede gibt es zwischen Yoga und Pilates?

Antworten (6)
hphersel
trotzdme hat die Frage etwas, auch wenn sie eine Zombiefrage ist. Beim Pilates geht es um körperliches Training und Fitness, eventuell kommt dabei auch etwas Positives für den Geist heraus. Beim Yoga ist es umgekehrt; mentale Stärke und gesitige Entspannung sind das Ziel, und um dieses Ziel zu erreichen, werden körperliche Übunge ndurchgeführt, die als Nebenefekt eine Verbesserung der Beweglichkeit zur Folge haben können. Aber nicht müssen. Ein MEnsch, der stundenlang auf einem Bein steht, wird sich vielleich hinterer mental befreit fühlen. Aber er wirs mit einem gewissen Maß an Wahrscheinlichkeit auch Krämpfe in BEIDEN Beinen haben...
Musca
@hphersel: du hast dich offenbar nicht allzusehr mit Yoga beschäftigt.Viele Menschen verbinden Yoga mit komplizierten Verrrenkungen. Yoga beginnt mit der Atmung und der daraus resultierenden Effekte.
hphersel
Lieber Musca, wenn Du meine Antwort wirklich aufmerksam gelesen hättest, wüsstest Du, dass ich mich sehr wohl damit beschäftige. Ein Yogi versucht, seinen Körper "zu vergessen" und sich auf sein Inneres zu konzentrieren. ein Pilatessportler versucht - aus welchen Gründen auch immer - seinen Körper fitzuhalten. Das, was beim Yoga höchstens Mittel zum Zweck ist, ist beim Pilates das Ziel.
Und: es gibt gefühlte 546 verschiedene Arten des Yoga, sprich sehr viele Wege, um das Ziel zu erreichen.
RolandH
Naja - zum Beispiel, dass Yoga auf eine weitaus ältere Geschichte zurückblicken kann! Aber zumindest wird sowohl bei Yoga als auch bei Pilates das Ziel verfolgt, das Wohlbefinden zu steigern.
Manny23953
Yoga geht ja mit verschiedenen Dingen einher, z.B. mit der speziellen Ernährung und ist somit ganzheitlich.
Pilates hat nix mit Spiritualität zu tun!
Rose Krämer
Noch ein Unterschied ist, dass es bei Yoga besonders auf die Atmung ankommt, das nur durch die Nase geatmet wird. Beim Pilates durch Nase & Mund.