HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 26825 Jeremie Becker

Ist eine Bewerbung per Post heutzutage überhaupt noch üblich? Wie sieht es mit dem handgeschriebenen Lebenslauf aus?

Antworten (5)
Sixpence
Post ist durchaus üblich. Für die Online-Bewerbung per E-Mail gilt genau wie für die Post-Bewerbung: finde nach Möglichkeit heraus, wer der richtige Adressat ist. Mit info@firma.com erwischt man denjenigen nicht unbedingt. Genaues Lesen der Ausschreibung / Stellenanzeige hilft ebenfalls: M e i s t e n s, nicht immer, geht daraus schon hervor, ob schriftliche oder Online-Bewerbung erwartet wird. - Der handgeschriebene Lebenslauf ist völlig unüblich geworden, den sollte man nur auf ausdrückliches Verlangen vorlegen. Es kommt noch vor, aber nicht häufig.
missamselle39
In sehr vielen Firmen kann man sich nach wie vor per Post bewerben und oftmals ist es von der Personalabteilung auch ausdrücklich so gewünscht. Der Lebenslauf muss weder per Post, noch per E-Mail handgeschrieben sein, dass ist tatsächlich längst vorbei und Vergangenheit.
CSchmiddi
Wenn du dich nicht gerade in einem künstlerischen Beruf bewirbst, würde ich den Lebenslauf am PC erstellen. Per Post kann man sicherlich noch bewerben, die meisten Unternehmen wünschen sich dies sogar. E-Mail-Bewerbungen sind ja bisher nur bei kleinere Stellen üblich.
Marwin Albrecht
Eine Bewerbungsmappe, die mit der Post verschickt wird, ist in den meisten Unternehmen noch immer üblich. Der Lebenslauf sollte aber nur handgeschrieben sein, wenn in der Stellenbeschreibung ausdrücklich darum gebeten wurde. Eine sauber angelegte Tabelle ist meist besser.
Ingenius
Schon mal eine Stellenanzeige gelesen? Da steht drin, ob die Bewerbung elektronisch oder per Post erwünscht ist. Handschriftlicher Lebenslauf? Der wurde vor 40 Jahren abgeschafft (naja, bei Beamten ist er vielleicht heute noch üblich, aber das weiß ich nicht).
Hochachtungsvoll!!!