HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 53051 lousyleah

Ist es gefährlich in der Schwangerschaft zu fliegen? Der Urlaub ist schon lange gebucht, aber ich will auf keinen Fall dem Kind schaden.

Antworten (6)
MarioFe
Fliegen in der Schwangerschaft stellt scheinbar kein erhöhtes gesundheitliches Risiko dar, aber in den letzten Wochen trotzdem nicht zu empfehlen. Genaueres kannst du hier nachlesen. Kidsgo.de - Schwanger fliegen?
Fab Stone
Solange Sie die ganzen Vorsorgeuntersuchungen gemacht haben, sollte es kein Problem sein, auch während der Schwangerschaft zu fliegen. Sprechen Sie darüber auch mit Ihrem Gynokologen. Man sagt aber auch, dass ab einer gewissen Schwangerschaftswoche lieber auf das Fliegen verzichtet werden soll. Reden Sie am besten vorher noch einmal mit Ihrem Arzt. Dieser kann den Fall dann ganz genau beurteilen und kann Ihnen sagen, ob Sie problemlos fliegen können.
Carola Winter
Wenn die Schwangerschaft bisher ohne Komplikationen verlaufen ist, man auch nicht zu Früh- oder Fehlgeburten neigt, spricht nichts gegen einen Flug während der Schwangerschaft. Allerdings sollten Flüge innerhalb der ersten drei Schwangerschaftsmonate vermieden werden, da sich der Embryo in einer sensiblen Phase der Entwicklung befindet. Auch in den letzten Wochen vor dem errechneten Entbindungstermin sollte das Risiko einer frühzeitigen Entbindung infolge des Fluges, vermieden werden.
LiamPro%
In der Schwangerschaft zu fliegen ist nicht gefährlich. Sie sollten jedoch vorher zum Arzt gehen und sich gründlich untersuchen lassen um alle Gefahren zu beseitigen. Wenn der Arzt sein ok gibt, können Sie auch so unbeschwert fliegen und die Reise genießen. Vergessen Sie nicht den Mutterpass mitzunehmen. Schaden kann es dem Kind nicht.
bipail
wieso gibt hier jeder die gleiche Antwort?
Gerdd
Soweit ich weiß, haben nur die Fluglinien Bedenken, weil sie eine frühzeitige Entbindung während des Fluges nicht unbedingt schätzen. Da sie das Risiko nicht abschätzen können, fällt ihre Meinung zu dem Thema wohl eher konservativ aus.