Helena Roth

Kann man einen Holzboden im Bad verlegen, obwohl dort ständige Feuchtigkeit herrscht?

Ich mag diesen typischen Fliesen-Look im Bad überhaupt nicht, das ist so kalt. Gibt es für das Bad geeignete Holzböden? So einen Holzboden stelle ich mir richtig toll vor. Hat da jemand Erfahrung?
Frage Nummer 8222

Antworten (5)
Musca
und was passiert unter dem Edelstahlrost ? ok, da züchten wir Champignons...Wenn dir herkömmliche Fliesen rein optisch zu kalt sind, nehm doch Terracotta.Ansonsten den Rücklauf der Heizung als Fußbodenheizung verwenden. Das ist aber eine aufwendige Sache.
Musca
ok,ok, also einen aufnehmbaren Lattenrost als Bodenbelag im Bad. Nun gut...
ThaiLEAH
Wenn der Holzboden eben gerade für das Badezimmer gemacht wurde, und dahingehend speziell verarbeitet und beschichtet ist, geht das, ja. Sieht auch sehr hünsch aus. Wird allerdings teurer als Fliesenboden, aber das ist dir die Investition wahrscheinlich wert.
EriKKen2
Es gibt Holzarten, die wasserfest sind und sich daher auch gut fürs Bad eignen, rutschfest sollte der Boden natürlich auch sein. Teakholz geht beispielsweise sehr gut, Schwarznuss, Eiche oder Lärche sind ebenfalls auch für´s Bad erhältlich und vertragen die Feuchtigkeit ganz gut.
wladieckert
Man könnte auch einen Vinylboden verlegen mit einer Holzoptik. Der sieht meistens auch sehr gut und schön aus :) Zudem hat man dann Vorteile, weil er auch wasserbeständig und sehr robust ist.